„Black is beautiful“ – Mark Rothko, Frank Stella, Robert Rauschenberg, …

Passend zum "Black Friday", "Black Shopping Week" und zu meinem Blogeintrag letzte Woche zu den "Black Paintings", hier nochmal ein Artikel zur Farbe Schwarz bzw. den amerikanischen Künstlern der Generation von Frank Stella und ihre Auseinandersetzung mit "Schwarz": "Ende der 1940er Jahre beschäftigten sich Künstler der New York School - Robert Rauschenberg, Ad Reinhardt, Mark Rothko, Frank … „Black is beautiful“ – Mark Rothko, Frank Stella, Robert Rauschenberg, … weiterlesen

„Black Paintings“ und die Absage an jegliche Bedeutung

Habe lange nichts über einen meiner bevorzugten, amerikanischen Künstler, Frank Stella, geschrieben. Ich habe einen Text gefunden, der auf die „Black Paintings“ eingeht. Die Black Paintings sind mit die bekanntesten Werke von Frank Stella und mit dieser Werkreihe beeinflusst er die Entwicklung der modernen, amerikanischen und internationalen Kunst immens, verbindet sie doch den abstrakten Expressionismus mit der … „Black Paintings“ und die Absage an jegliche Bedeutung weiterlesen

Frank Stella – wie ein Lackierer!

Ich habe in diesem Blog schon zweimal über Frank Stella geschrieben. Jetzt bin ich wieder über ihn gestolpert - in einem fast 30 Jahre alten art-Magazin habe ich eine ausführlichen, lesenswerten Bericht über den Künstler gefunden. Hier ein Auszug, in dem es mal wieder um die Black Paintings geht: "Der junge Stella - fasziniert von der … Frank Stella – wie ein Lackierer! weiterlesen

Frank Stella: von „Black Paintings“ und „Shaped Canveses“

Seit ich bei der Great Graphic Boom Ausstellung in der Staatsgalerie (Staatsgalerie Stuttgart) mal wieder Werke von Frank Stella gesehen habe und die einen oder anderen Artikel über ihn gelesen habe, lässt mich der Künstler nicht mehr los. Seine Spektrum ist enorm - seine Geschichte spannend: Vom Minimalist zum Maximalist, von Konkretem zu Abstraktem und von der … Frank Stella: von „Black Paintings“ und „Shaped Canveses“ weiterlesen

„Was man sieht, ist was man sieht!“ – Frank Stella

Die Werke von Frank Stella, die in der Staatsgalerie Stuttgart derzeit im Rahmen der Ausstellung "The Great Graphic Boom" gezeigt werden, haben mich angeregt, mal wieder über Frank Stella zu recherchieren. Insbesondere der Hintergrund der Namen seiner Werke hat mich interessiert - so wird in Stuttgart beispielsweise eine Farblithographie seiner Reihe Star of Persia gezeigt. Bei … „Was man sieht, ist was man sieht!“ – Frank Stella weiterlesen

The Great Graphic Boom in der Staatsgalerie

Frank Stella, Andy Warhol, Sam Francis, Roy Lichtenstein und einige weitere amerikanische Künstlern der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts werden derzeit in der Staatsgalerie in Stuttgart (Staatsgalerie Stuttgart) gezeigt. Die Ausstellungsplakate und -broschüren werben mit einem grellen Motiv von Roy Lichtenstein für den Besuch, gleich im Eingangsraum die ersten Werke des Pop-Art Künstlers. Im folgenden Raum sind … The Great Graphic Boom in der Staatsgalerie weiterlesen