Jörg Glattfelder in Ingolstadt

Anlässlich seines 80. Geburtstages würdigt das Museum für Konkrete Kunst (MKK) in Ingolstadt den Schweizer Künstler mit einer großen Einzelausstellung, die noch bis Ende Januar zu sehen ist. Ausstellung im Museum für Konkrete Kunst (MKK) in Ingolstadt Der 1939 in Zürich geborene Hans Jörg Glattfelder, ist bestimmt einer der bedeutendsten und international angesehensten Schweizer Vertretern der Konkreten … Jörg Glattfelder in Ingolstadt weiterlesen

Johannes Itten in Bern

Anfang Oktober habe ich bereits die Ausstellung "Bauhaus Imaginista" im Paul Klee Zentrum in Bern an dieser Stelle empfohlen (Bauhaus Imaginsita in Bern). Anlässlich des 100 jährigen Bestehens des Bauhauses findet parallel im Kunstmuseum Bern eine Ausstellung statt, die den Bauhauslehrer Johannes Itten würdigt: "Johannes Itten - Kunst als Leben" Johannes Itten, 1923, Farbkreis "Schon … Johannes Itten in Bern weiterlesen

Vertigo – Op-Art in Stuttgart

Op-Art und die Kunst des Schwindels im Kunstmuseum in Stuttgart. In Zusammenarbeit mit dem Museum Moderner Kunst Wien MOMAK zeigt das Kunstmuseum bis zum 19. April nächsten Jahres Op-Art als eine Kunstrichtung, die mit visuellen Strategien über die manipulierte Wahrnehmung und optische Täuschungen einen aktiven Dialog zwischen Werk und Betrachter in Gang setzt. Kunstmuseum Stuttgart … Vertigo – Op-Art in Stuttgart weiterlesen

Die Verherrlichung der Moderne

Noch ein letzter Beitrag zum Futurismus, der mich in den letzten Tagen beschäftigt hat. In einem Artikel des Tagesspiegels von 2009 wird der Futurismus anlässlich der Veröffentlichung des futuristischen Manifest 1909 gewürdigt. In dem Manifest "... stimmt Filippo Tommaso Marinetti, der Propagandist der neuen Richtung, das Hohelied auf die Moderne an – eine Moderne, die … Die Verherrlichung der Moderne weiterlesen

Mario Nannini – Landschaftsmaler und Futurist

Am Anfang seiner kurzen Schaffensperiode - Marion Nannini stirbt bereits mit 28 Jahren - arbeitet der toskanische Künstler im figurativen Stil. Er malt meist Landschaftsbilder seiner Heimat. Die Ideen der Futuristen und die futuristische Avantgarde verändern seinen Zugang zur Kunst und er wird zu einem bedeutenden Vertreter dieser italienischen Kunstbewegung. Als junger Mann - konfrontiert … Mario Nannini – Landschaftsmaler und Futurist weiterlesen

Carlo Carrá – vom Futurismus zur Pittura Metafisica

Der im Piemont geborene und zum Stukkateur ausgebildete Carlo Carrá kommt 1895 nach Mailand und besucht - neben seiner Stukkateurarbeit am Dom in Monza - die Abendschule der Kunstakademie Brera. Nach einem Besuch in Paris im Jahre 1900 wendet er sich verstärkt der Malerei zu und es entstehen eine ganze Reihe von Werken, die im … Carlo Carrá – vom Futurismus zur Pittura Metafisica weiterlesen

„Straßenlaterne“ – das erste futuristische Bild

Giacomo Balla, Futurist, Lehrer von Umberto Boccioni und Gino Sevierini und Vorbild für eine ganze Reihe weiterer futuristischer Künstler, malt das erste futuristische Bild: Sein Gemälde „Straßenlaterne“ vom 1909 wird gemeinhin als dieses erste futuristische Bild bezeichnet. Dies ist umso erstaunlicher, als sich Giacomo Balla zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht den Futuristen angeschlossen hat - ja … „Straßenlaterne“ – das erste futuristische Bild weiterlesen

Konkrete Poesie in Rüsselsheim

Bis zum 12. Januar 2020 gibt es in den Opelvillen Rüsselsheim Konkrete zu sehen und zu lesen. "Konkrete Poesie / poesia concreta – Eugen Gomringer, Augusto de Campos und Freunde" so der Titel der Ausstellung, die die Entstehung und Entwicklung der Konkreten Poesie in Deutschland und der poesia concreta in Brasilien würdigt. Im Fokus stehen … Konkrete Poesie in Rüsselsheim weiterlesen

Roman Clemens in Zürich

Parallel zur großen Einzelausstellung von Camille Graeser zeigt das Haus Konstruktiv in Zürich einen Einzelausstellung von Roman Clemens anlässlich des 100jährgien Bestehens des Bauhauses: Roman Clemens - 100 Jahre Bauhaus. Die Ausstellung ist noch bis zum 12. Januar zu sehen. Roman Clemens, Modulare Ordnungen, 1985. Sammlung Museum Haus Konstruktiv Das vielseitige Werk von Roman Clemens … Roman Clemens in Zürich weiterlesen

Umberto Boccioni und die Kunst in Bewegung

Nochmal zu Umberto Boccioni, dem Hauptvertreter des italienischen Futurismus. Sein bekanntestes Werk ist auf der Rückseite der italienischen 20-Cent Münzen zu finden: Umberto Boccioni, Einzigartige Formen der Kontinuität im Raum  1911 nähert sich Umberto Boccioni der Bildhauerei, nachdem er sich zunächst im Rahmen seiner künstlerischen Ausbildung vor allem mit impressionistischen Techniken in der Malerei versucht … Umberto Boccioni und die Kunst in Bewegung weiterlesen