In eigener Sache: der 1.000ste Beitrag

Vor 5 Jahre habe ich angefangen diesen Blog zu schreiben. Gestartet bin ich mit einer Liste von Themen rund um die konkreten Kunst, die es mir angetan hat. Das ich nach fünf Jahren immer noch schreibe, dieses Schreiben gar ein fester Bestandteil meines Lebens wurde, hätte ich nie geglaubt. Heute habe ich die Liste immer … In eigener Sache: der 1.000ste Beitrag weiterlesen

Die Supports/Surfaces Gruppe und die Zweite Schule von Paris

Die Künstler der Supports/Surfaces Gruppe gehören einer Generation von Künstlern an, die in der revolutionären Atmosphäre des Mai 1968 zur künstlerischen Reife gelangen und wenig später die Künstlergruppe gründen – eine zwar kurzlebige, aber einflussreiche Gruppe, die die sogenannte Nouvelle École de Paris oder Zweite Schule von Paris ablehnt und einen theoretischen Ansatz der Malerei verfolgt. Nach dem … Die Supports/Surfaces Gruppe und die Zweite Schule von Paris weiterlesen

Toni Grand und die in Kunstharz eingelegten Fische

Ein weiterer, wichtiger Vertreter der Supports/Surfaces Gruppe ist Toni Grand. Nach einem Literatur- und Kunststudium beginnt er Mitte der fünfziger Jahre mit der Bildhauerei, die ihn weithin bekannt macht. Toni Grand verwendet in seinen Werken eine Vielzahl unterschiedlicher Materialien. Seine frühen Skulpturen sind bis Ende der sechziger Jahre oft aus Blei, Aluminium und Stahl gefertigt. … Toni Grand und die in Kunstharz eingelegten Fische weiterlesen

Marc Devade – Supports/Surfaces und Kunsttheorie

Marc Devade ist einer der 12 Gründer der Supports/Surfaces Gruppe. Sein Werk ist hierzulande fast völlig unbekannt. Einzig vor über zwanzig Jahren wurde Marc Devade mit einer Retrospektive im Ludwigmuseum Koblenz gewürdigt. Marc Devade ist einer der wenigen Mitglieder der Gruppe, der sich intensiv mit Farbflächen und Farbwirkungen auseinandersetzt und die Einflüsse der amerikanischen Abstraktion, … Marc Devade – Supports/Surfaces und Kunsttheorie weiterlesen

André-Pierre Arnal und die gefalteten, betupften Leinwände

André-Pierre Arnal wird 1939 in Nîmes geboren und lebt und arbeitet bis heute in Montpellier und Paris. Internationale Bekanntheit erlangt er durch die Mitgründung und Mitarbeit in der Supports/Surfaces Gruppe. Er identifiziert sich vollauf mit den Zielen der Gruppe, die gängige, figurative Kunst dadurch in Frage zu stellen, dass die Bildträger und Bildoberflächen wesentliche Bestandteile … André-Pierre Arnal und die gefalteten, betupften Leinwände weiterlesen

Bernard Pagès und seine Arrangements-Serie

Bernard Pagès ist ein weiterer Künstler der Supports/Surfaces Gruppe. 1940 auf dem Land geboren, studiert er ab dem Ende der fünfziger Jahre in Paris sakrale Bildhauerei und beginnt mit traditionellen Werkstoffen wie Holz, Gips und Stein zu arbeiten. 1968 verärgert ihn angeblich eine Ausstellung der sogenannten Neuen Realisten in Nizza so sehr, dass er beschließt, die traditionelle Bildhauerei aufzugeben … Bernard Pagès und seine Arrangements-Serie weiterlesen

Daniel Dezeuze, Künstler und Literat

Daniel Dezeuze ist einer der Gründungskünstler der Gruppe Supports/Surfaces und ist auch ein Mitbegründer der Zeitschrift Painting, Cahiers théoriques, in der viele der theoretischen Abhandlungen der Künstlergruppe veröffentlicht sind. Daniel Dezeuze studiert spanische Literatur in Montpellier und besucht dort gleichzeitig die Kunsthochschule. Nach mehrjährigen Auslandsaufenthalten in Spanien und Mexiko promoviert er in Literaturwissenschaften an der … Daniel Dezeuze, Künstler und Literat weiterlesen

Louis Cane und die alten Meister

Weiter in meiner Reihe von Künstlern der französischen Supports/Surfaces Gruppe hier zu Louis Cane, einem der Mitbegründer der Gruppe. Louis Cane wird 1943 geboren und studiert Innenarchitektur sowie bildende und dekorative Kunst, bevor er eine Karriere als Maler und Bildhauer einschlägt. Er gehörte einer Generation von Künstlern an, die in der revolutionären Atmosphäre des Mai … Louis Cane und die alten Meister weiterlesen

Jean-Pierre Pincemin in Sens

Einer der 12 Gründer der Supports/Surfaces Gruppe - Jean-Pierre Pincemin - wird derzeit mit einer Ausstellung im Musée de Sens in Burgund gewürdigt. Die Ausstellung mit dem Titel "Jean-Pierre Pincemin. Sculpture - Peinture" ist noch is zum 22. Oktober diesen Jahres zu sehen. Ausstellung "Jean-Pierre Pincemin. Sculpture - Peiture" im Musée de Sens Jean-Pierre Pincemin … Jean-Pierre Pincemin in Sens weiterlesen

Patrick Saytour und die Zusammenstellung von banalen Objekten

Patrick Saytour, 1935 in Nizza geboren, gilt neben Claude Viallat als eine der Schlüsselfiguren der Supports/Surfaces Gruppe. Er nimmt dem Medium Malerei gegenüber stets eine kritische Position ein und seit Mitte der sechziger Jahre basiert sein Werk in Wesentlichen auf der Dekonstruktion der üblichen bildnerischen Elemente, wie Form, Farbe, Format und Rahmen. Er fertigt Werken … Patrick Saytour und die Zusammenstellung von banalen Objekten weiterlesen