Land Art in Krems

Ich denke, eine Reise nach Österreich zur Ausstellung "Land Art" in der Kunsthalle Krems könnte sich lohnen: bis Anfang November zeigt die Kunsthalle eine Ausstellung über die Land Art Bewegung, die in diesem Jahr ihr 50jähriges Jubiläum feiert. "Die Land Art zählt zu den herausragenden Kunstströmungen des 20. Jahrhunderts, die sich Ende der 1960er-Jahre vor … Land Art in Krems weiterlesen

Marsden Hartley im Louisiana Museum

Das Louisiana Museum of Modern Art in Humlebæk in Dänemark zeigt bis in den Januar nächsten Jahres Werke des us-amerikanische Künstlers Marsden Hartley. Er gilt als "erster großer moderner Maler Amerikas des 20. Jahrhunderts", ist aber hier bei uns in Europa doch noch ziemlich unbekannt. Die Ausstellung im Louisiana - übrigens ein überaus besuchenswertes Museum … Marsden Hartley im Louisiana Museum weiterlesen

Otto Piene im Arp Museum Remagen

Das Arp Museum Bahnhof Rolandseck in Remagen zeigt bis zum Januar 2020 eine Ausstellung mit Werken von Otto Piene, ergänzt durch Werke des argentinisch-italienischen Künstlers Lucio Fontana. Otto Piene und Heinz Mack gründen 1958 die Düsseldorfer Künstlergruppe 'Zero', eine der bedeutendsten Künstlergruppen der Nachkriegszeit. Die Künstler der Gruppe setzen sich ganz bewusst in ihren Arbeiten … Otto Piene im Arp Museum Remagen weiterlesen

Bauhaus und documenta – Spurensuche

Noch bis zum 8. September ist die Ausstellung "bauhaus / documenta – vision und marke" in der Neuen Galerie in Kassel zu sehen. Die Ausstellung setzt die beiden deutschen Kulturmarken 'baushaus' und 'documenta' in Beziehung zueinander. Parallel 'eröffnet' heute die virtuelle Ausstellung 'Wie viel Bauhaus steckt in der documenta? Eine Spurensuche' des documenta Archivs. Die … Bauhaus und documenta – Spurensuche weiterlesen

Geheimnis der Materie – deutsche Expressionisten in Frankfurt

Das Städel Museum in Frankfurt zeigt noch bis Mitte Oktober Werke der deutschen Expressionisten Ernst Ludwig Kirchner, Erich Heckel und Karl Schmidt-Rottluff. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht die künstlerische Auseinandersetzung mit Holz als Werkstoff - sowohl als Basis für Holzschnitte als auch für Holzskulpturen. Ernst Ludwig Kirchner (1880–1938) Farbentanz, 1933 Farbholzschnitt Städel Museum, Frankfurt am … Geheimnis der Materie – deutsche Expressionisten in Frankfurt weiterlesen

Natalia Goncharova in der Tate Modern, London

Vorgestern habe ich davon geschrieben, dass ich mich in den kommenden Wochen mal ein wenig mit der russischen Avantgarde befassen möchte. Und dazu passend gibt es noch bis zum 8. September einen Ausstellung in der Tate Modern in London: Natalia Goncharova Natalia Goncharova, Phönix, 1911 © Tate Gallery, London, ADAGP, Paris and DACS, London 2019 … Natalia Goncharova in der Tate Modern, London weiterlesen

Russische Avantgarde – die Costakis Sammlung

Im Staatlichen Museum für zeitgenössische Kunst in Thessaloniki wird einmal mehr Werke der russischen Avantgarde der sogenannten 'Costakis Sammlung' gezeigt. Die Ausstellung läuft bis Mitte September. Costakis Sammlung im Museum für zeitgenössische Kunst in Thessaloniki Das Staatliche Museum in Thessaloniki besitzt eine der umfassendsten Sammlungen russischer Avantgarde-Kunst außerhalb Russlands. Ziel der neuen Ausstellung ist es, … Russische Avantgarde – die Costakis Sammlung weiterlesen

Konstruktives Kabinett in Winterthur

Bis Anfang Februar nächsten Jahres zeigt das Kunstmuseum Winterthur einmal mehr Werke von Max Bill und den Zürcher Konkreten in einer Ausstellung mit dem Titel 'Konstruktives Kabinett'. «ich bin der auffassung, dass es möglich sei, eine kunst weitgehend auf grund einer mathematischen denkweise zu entwickeln.» Mit diesem Credo bringt Max Bill den Grundsatz der konkreten … Konstruktives Kabinett in Winterthur weiterlesen

Bauhaus und documenta

"bauhaus / documenta – vision und marke" ist der Ausstellungsbeitrag der Museumslandschaft Hessen Kassel zum 100 jährigen Jubiläum des Bauhauses. Die Ausstellung, die die beiden deutschen Kulturmarken 'baushaus' und 'documenta' in Beziehung zueinander setzt, ist bis zum 8. September in der Neuen Galerie in Kassel zu sehen. Plakat zur Ausstellung "bauhaus / documenta - vision … Bauhaus und documenta weiterlesen

Ulrich Erben – Festlegung des Unbegrenzten

Das Josef Albers Museum in Bottrop zeigt noch bis zum 1. September Werke von Ulrich Erben, eremitierter Professor für Malerei der Kunstakademie Münster und wichtiger Vertreter der Farbfeldmalerei. Ulrich Erben, Ohne Titel (Festlegung des Unbegrenzten), 2015© Ulrich Erben / Foto: Joachim Schulz/VG Bild-Kunst Ulrich Erben "... gehört zu den Klassikern der 'Farbmalerei' in Deutschland. Dabei … Ulrich Erben – Festlegung des Unbegrenzten weiterlesen