Anton Stankowski und der Konstruktivismus

„Stankowskis Affinität zu den unterschiedlichen konstruktivistischen Schulen, Suprematismus, Bauhaus und De Stijl, ist in seinen frühen Arbeiten offenkundig. Er bedient sich in aller Offenheit ihrer ästhetischen Ausdrucksmittel und bildkompositorischen Gesetzmäßigkeiten. Das, dem Konstruktivismus entstammende Mittel der Reduktion auf das Wesentliche, hat Stankowski in seine Arbeit aufgenommen. In seinen Bildern und grafischen Entwürfen wimmelt es von … Anton Stankowski und der Konstruktivismus weiterlesen

Tatlin, Malewitsch, Kandinsky und Co. – russische Ideen kommen nach Deutschland

Vorgestern habe ich über den Einfluss des Konstruktivismus auf die westlichen Künstler geschrieben. Hier nochmals ein Artikel, über die enge Verbindung und gegenseitige Einflussnahme der Künstler aus Russland und Deutschland nach dem ersten Weltkrieg: „Die Oktoberrevolution hatte die alte, zaristische Ordnung hinweggefegt, und in Deutschland schien nach der Flucht Kaiser Wilhelms II. und dem Kieler … Tatlin, Malewitsch, Kandinsky und Co. – russische Ideen kommen nach Deutschland weiterlesen

Die russische Avantgarde

Ohne die Leistungen der russischen Avantgarde des beginnenden zwanzigsten Jahrhunderts sähe die Kunstwelt heute anders aus. Die russische Avantgarde ist eine der erstaunlichsten intellektuellen und schöpferischen Bewegungen in der Kunstgeschichte und ihre Bedeutung kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Ohne die Avantgarde wäre wohl weder der Konstruktivismus noch der der Suprematismus weltbekannt geworden; ohne … Die russische Avantgarde weiterlesen

Konstruktivismus – Kunst und Design!

Der Konstruktivismus wie auch die Konkrete Kunst haben das Design von allen möglichen Gegenständen – von Werbeanzeigen und Möbeln bis hin zu Architektur – nachhaltig beeinflusst. Vor allem ausgelöst durch den Konstruktivismus sind Kunst und Design zu Beginn des letzten Jahrhunderts in einen breiten Austausch eingetreten, der sowohl das Design als auch die Kunst mindestens … Konstruktivismus – Kunst und Design! weiterlesen

László Moholy-Nagy, das mediale Universalgenie

„László Moholy-Nagy, das mediale Universalgenie: Er bewegte sich künstlerisch zwischen Fotografie, Film und Lichtexperiment. Seinen pädagogischen Ansatz des autodidaktischen Künstlers, der sich nicht nur mit einem Medium und einem Stil zufrieden gab, lebte er selbst – am Bauhaus und am New Bauhaus.“ Quelle und jede Menge weiter Informationen zu László Moholy-Nagy auf der Webseite zum … László Moholy-Nagy, das mediale Universalgenie weiterlesen

El Lissitzky – Vermittler von Ost und West

Einer der wesentlichen Künstler des Konstruktivismus ist El Lisstzky. Über ihn habe ich bereits mehrfach geschrieben. Er ist es auch, der den Konstruktivismus in Westeuropa maßgeblich bekannt macht  und so zu einem maßgeblichen Vermittler zwischen Ost und West wird. Er steht in Kontakt mit dem Bauhaus und der De-Stijl Gruppe, organisiert Ausstellungen und ist Herausgeber … El Lissitzky – Vermittler von Ost und West weiterlesen

Konstruktivismus – die Kunst der Revolution

Der Konstruktivismus ist ursprünglich eine russische Stilrichtung. Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts beginnen russische Künstler aus allerlei Materialien dreidimensionale Objekte zu formen. Diese Objekte, die sich irgendwie weder Bilder noch Skulpturen bezeichnen lassen, wurden schlicht Konstruktionen genannt und somit wurde der Kunststil der diese Konstruktionen hervorbringt, Konstruktivismus genannt. Der Konstruktivismus ist politisch sehr eng mit dem … Konstruktivismus – die Kunst der Revolution weiterlesen

Konstruktivismus – keine Kunst um der Kunst Willen

Ich habe diesen Text über die die Entstehung des Konstruktivismus im Zuge der russischen Revolution und über die Kunst, um der Kunst Willen im Online-Magazin von lomography gefunden und schon vor einigen Wochen einmal veröffentlicht. Hier nochmal die Einführung in den Konstruktivismus: "Es war primär eine künstlerische und architektonische Entwicklung: der Konstruktivismus verwarf die Idee … Konstruktivismus – keine Kunst um der Kunst Willen weiterlesen

Die russische Avantgarde in Paris – Chagall, Lissitzky, Malewitsch

Im Centre Pompidou in Paris wird noch bis Ende Juli eine Ausstellung über die russischen Avantgardekünstler an der Kunsthochschule in Witebsk gezeigt. Allen voran Marc Chagall, der in Witebsk geboren ist, El Lissitzky und Kasimir Malewitsch. Expressionismus, Konstruktivismus und Suprematismus in einer Ausstellung! 1917 "... wurde Chagall zum Kommissar für Schöne Künste der Region Witebsk ernannt, … Die russische Avantgarde in Paris – Chagall, Lissitzky, Malewitsch weiterlesen