Die Verherrlichung der Moderne

Noch ein letzter Beitrag zum Futurismus, der mich in den letzten Tagen beschäftigt hat. In einem Artikel des Tagesspiegels von 2009 wird der Futurismus anlässlich der Veröffentlichung des futuristischen Manifest 1909 gewürdigt. In dem Manifest "... stimmt Filippo Tommaso Marinetti, der Propagandist der neuen Richtung, das Hohelied auf die Moderne an – eine Moderne, die … Die Verherrlichung der Moderne weiterlesen

Mario Nannini – Landschaftsmaler und Futurist

Am Anfang seiner kurzen Schaffensperiode - Marion Nannini stirbt bereits mit 28 Jahren - arbeitet der toskanische Künstler im figurativen Stil. Er malt meist Landschaftsbilder seiner Heimat. Die Ideen der Futuristen und die futuristische Avantgarde verändern seinen Zugang zur Kunst und er wird zu einem bedeutenden Vertreter dieser italienischen Kunstbewegung. Als junger Mann - konfrontiert … Mario Nannini – Landschaftsmaler und Futurist weiterlesen

Carlo Carrá – vom Futurismus zur Pittura Metafisica

Der im Piemont geborene und zum Stukkateur ausgebildete Carlo Carrá kommt 1895 nach Mailand und besucht - neben seiner Stukkateurarbeit am Dom in Monza - die Abendschule der Kunstakademie Brera. Nach einem Besuch in Paris im Jahre 1900 wendet er sich verstärkt der Malerei zu und es entstehen eine ganze Reihe von Werken, die im … Carlo Carrá – vom Futurismus zur Pittura Metafisica weiterlesen

Umberto Boccioni und die Kunst in Bewegung

Nochmal zu Umberto Boccioni, dem Hauptvertreter des italienischen Futurismus. Sein bekanntestes Werk ist auf der Rückseite der italienischen 20-Cent Münzen zu finden: Umberto Boccioni, Einzigartige Formen der Kontinuität im Raum  1911 nähert sich Umberto Boccioni der Bildhauerei, nachdem er sich zunächst im Rahmen seiner künstlerischen Ausbildung vor allem mit impressionistischen Techniken in der Malerei versucht … Umberto Boccioni und die Kunst in Bewegung weiterlesen

Umberto Boccioni – vom Impressionismus zum Futurismus

Umberto Boccioni, der bekannteste und wohl bedeutendste Vertreter des Futurismus, wird 1882 geboren und stirbt bereits 1916 mit nur 34 Jahren im 1. Weltkrieg. Der in Reggio Calabria in Italien geborene Künstler kommt mit 18 Jahren nach Rom, um eine künstlerische Ausbildung aufzunehmen. In der Werkstatt von Giacomo Balla lernt er - gemeinsam mit seinem … Umberto Boccioni – vom Impressionismus zum Futurismus weiterlesen

„Aufrecht auf dem Gipfel der Welt …“

"Aufrecht auf dem Gipfel der Welt schleudern wir noch einmal unsere Herausforderung den Sternen zu!“ - ist der letzte Satz des 1909 von Filippo Tommaso Marinetti veröffentlichten 'Futuristischen Manifests'. Ein Manifest, dass nicht nur eine Kunstbewegung begründete, sondern auch Patriotismus, Krieg und Faschismus verherrlicht. Zum 100. Jahrestag der Veröffentlichung des Manifests ist eine kritische Betrachtung im … „Aufrecht auf dem Gipfel der Welt …“ weiterlesen

Filippo Tommaso Marinetti und das futuristische Manifest

Gestern habe ich den Futurismus, die erste Avantgarde-Bewegung in Italien und Europa geschrieben. Den Startschuss für den Futurismus gibt Filippo Tommaso Marinetti, der 1909 das Manifest des Futurismus veröffentlicht. Ein Manifest, welches einerseits eine Kunstrichtung in Leben ruft, andererseits auch den Faschismus, Krieg und Patriotismus verherrlicht. Hier ein Auszug: "1.     Wir wollen die Liebe zur … Filippo Tommaso Marinetti und das futuristische Manifest weiterlesen

Futurismus – die erste Avantgarde-Bewegung

Wenn man über die moderne Kunst Italiens schreiben will, kommt man nicht umhin, mit dem Futurismus zu beginnen. Der Futurismus wird Anfang des letzen Jahrhunderts als avantgardistische Kunstbewegung in Italien geboren und gilt als die erste bedeutende Avantgarde-Bewegung in Europa. Gegründet wird der Futurismus durch den Schriftsteller Filippo Tommaso Marinetti. Er veröffentlicht im Jahre 1909 … Futurismus – die erste Avantgarde-Bewegung weiterlesen

Futurismus – zwischen Kunst und Faschismus

Derzeit findet eine große, viel diskutierte Ausstellung in Pisa in der Toskana statt: "Futurismo". Aus ganz Italien und vielen internationalen Museen wurden Werke der Futuristen zusammengetragen, um in dieser Ausstellung einmal mehr die kritische Auseinandersetzung mit italienischer Kunst und Gesellschaft des letzten Jahrhunderts zu suchen. Da ist einerseits der Futurismus als Kunstbewegung - die einzige … Futurismus – zwischen Kunst und Faschismus weiterlesen

Ljubow Popowa – Kulminationspunkt der russischen Avantgarde

Noch einmal zu Ljubow Popowa, eine der wichtigsten Künstlerinnen des Konstruktivismus und der russischen Avantgarde. Ich habe einen sehr lesenswerten Wikipedia-Eintrag über Ljubow Popowa gefunden. Hier ein Auszug - mit der Empfehlung, den ganzen Artikel zu lesen: „Das Gesamtwerk von Ljubow Popowa wird von vielen als ein Kulminationspunkt der russischen Avantgarde angesehen, als ein Werk … Ljubow Popowa – Kulminationspunkt der russischen Avantgarde weiterlesen