Robert Morris – Performance und Minimal-Art

Nochmal zum vorgestern vorgestellten, us-amerikanischen Künstler Robert Morris, der im vergangenen Jahr verstorben ist. Ich habe im Tagesspiegel eine lesenswerte Würdigung des Künstlers gefunden - hier ein Auszug: "Im Werk eines jeden Avantgardekünstlers gibt es diesen zündenden Moment – eine Erkenntnis, die aus dem tastenden Nachahmer einen Pionier macht. Bei Robert Morris, der am Mittwoch … Robert Morris – Performance und Minimal-Art weiterlesen

Robert Morris und die neuen Funktionen zeitgenössischer Skulpturen

Im vergangenen Jahr ist der US-amerikanische Künstler Robert Morris im Alter von 87 Jahren verstorben. Er ist einer der bedeutendsten und wichtigsten Künstlern in der USA der sechziger und siebziger Jahre und sein Namen fällt in einem Atemzug mit denen von Richard Serra, Robert Smithson, Carl Andre oder Donald Judd. Robert Morris hat mit unterschiedlichsten … Robert Morris und die neuen Funktionen zeitgenössischer Skulpturen weiterlesen

Hans-Joachim Bauer – Luther, Titanic und Land-Art

Bin mal wieder bei der Land-Art gelandet und habe einen wirklich spannenden deutschen Land-Art Künstler für mich entdeckt: Hans-Joachim Bauer. Wohl seit den neunziger Jahren beschäftigt er sich mit Land-Art und hat eine ganze Reihe von spektakulären Werken erschaffen: Mit Hilfe von GPS und Traktoren hat er riesige Land-Art Bilder in Felder eingepflügt - so … Hans-Joachim Bauer – Luther, Titanic und Land-Art weiterlesen

Von modernen Kunst und zeitgenössischer Kunst

Die Begriffe ‚modern‘ und ‚zeitgenössisch‘ werden oft synonym verwendet. Moderne Kunst – Zeitgenössische Kunst. Gibt es tatsächlich einen Unterschied zwischen ihnen? Und wenn ja, was ist der Unterschied? Eine Antwort ist einfach: die Zeit! Moderne Kunst kam vor der zeitgenössischen Kunst. Die meisten Kunsthistoriker legen den Beginn der modernen Kunst im Westen in die sechziger … Von modernen Kunst und zeitgenössischer Kunst weiterlesen

Marsden Hartley – der erste amerikanische Maler der Moderne

Ich bin bei Marsden Hartley hängengeblieben, über dessen Retrospektive im Louisiana Art Museum ich vorgestern geschrieben habe. Hier noch ein Auszug aus dem Tagesspiegel über den ersten Maler der amerikanischen Moderne. Marsden Hartley, Portrait eines deutschen Offiziers, 1914(c) gemeinfrei Marseden Hartley zählt "... zur Avantgarde in den USA vor und nach dem Ersten Weltkrieg. Er … Marsden Hartley – der erste amerikanische Maler der Moderne weiterlesen

Die Gestaltungslehre von Paul Klee – jetzt online!

Paul Klee ist einer der prägenden Figuren des Bauhauses. Er ist in den Anfangsjahren des Bauhauses in Weimar ab 1920 mit dabei und bleibt dem Bauhaus auch nach dem Umzug nach Dessau bis 1931 verbunden. Er leitet unter anderem die Buchbinder-, Metall- und Glasmalereiwerkstatt und unterrichtet seine Elementare Gestaltungslehre im Vorkurs. In der Gestaltungslehre entwickelt … Die Gestaltungslehre von Paul Klee – jetzt online! weiterlesen

Donald Judd – Parallelogramme und Liniensysteme

Der amerikanische Minimalist Donald Judd war bereits mehrfach Thema dieses Blocks. Ich bin in der vergangenen Woche seinen Werken in der Staatsgalerie in Stuttgart begegnet und war wieder einmal begeistert von der Schlichtheit und Schönheit seiner minimalistischen Werke. Donald Judd, ohne Titel, 1985Version 1 by Nohat (concept by Paullusmagnus); Wikimedia., Wikipedia-logo-v2, CC BY-SA 3.0 „Nach dem Studium der Kunstgeschichte und … Donald Judd – Parallelogramme und Liniensysteme weiterlesen

Das blaue Dreieck

Vorgestern habe ich an dieser Stelle über den Meisterschüler von Joseph Beuys - Blinky Palermo und seine Minimal Art geschrieben. Hier noch ein Auszug aus einem Blogbeitrag des Städel Museums in Frankfurt über ein blaues Dreieck des Künstlers: Ausstellungsplakat mit blauem Dreieck: Blinky Palermo. Galerie Friedrich und Dahlem, München. „Eine der drei gerahmten Papierarbeiten, die … Das blaue Dreieck weiterlesen

Der Künstler mit dem Mafianamen: Blinky Palermo

Vor einigen Wochen habe ich an dieser Stelle bereits den deutschen Künstler Blinky Palermo, eigentlich Peter Heisterkamp, vorgestellt. Er ist mit 33 Jahen unter nie aufgeklärten Umständen verstorben; dieser frühe Tod und sein Lebenswandel haben ihn für viel Kunstfans zum „James Dean“ der deutschen Kunst werden lassen: Blinky Palermo, Ohne Titel, 1977, (c) WikiArt, FairUse … Der Künstler mit dem Mafianamen: Blinky Palermo weiterlesen

Oskar Schlemmer und seine Bauhaustreppe

Über die Zeit Oskar Schlemmers am Bauhaus habe ich vorgestern geschrieben. Dabei habe ich auch die "Bauhaustreppe" erwähnt, eines der bekanntesten Werke des Künstlers. Über Oskar Schlemmer und eben seine Bauhaustreppe habe ich einen lesenswerten Artikel im Onlineauftritt des Deutschlandfunkes gefunden: "Bauhaustreppe", 1932 von Oskar Schlemmer - scanned from "DER SPIEGEL" Nr. 18/2008, p. 161, … Oskar Schlemmer und seine Bauhaustreppe weiterlesen