Hélio Oiticica – von Konkret zu Neo-Konkret

Mit diesem Beitrag zu Hélio Oiticica und seinem Neo-Konkretismus will ich es fürs Erste einmal gut sein lassen mit der Konkreten Kunst in Brasilien und dann mal wieder das Eine oder Andere über die Künstler in Europa sammeln. Aber Hélio Oiticica muss noch Erwähung finden, denn er ist wohl der zentrale Künstler am Ende der … Hélio Oiticica – von Konkret zu Neo-Konkret weiterlesen

Die erste Ausstellung konkreter Kunst in Brasilien: Exposição Nacional de Arte Concreta

1956 wird im Museum für Moderne Kunst in São Paulo (Museu de Arte Moderna MAM) die Ausstellung "Exposição Nacional de Arte Concreta" eröffnet. Darüber habe ich bereits vorgestern geschrieben. Habe hier nochmals einen Text gefunden, der die Bedeutung dieser Ausstellung würdigt. „Auf Initiative der Konkreten Gruppe in São Paulo findet die Ausstellung im Museum für … Die erste Ausstellung konkreter Kunst in Brasilien: Exposição Nacional de Arte Concreta weiterlesen

Konkrete Kunst und Konkrete Poesie

Nach dem kurzen Abstecher zum Tachismus vorgestern, heute wieder zurück zur Konkreten Kunst und zurück nach Brasilien: 1952 gründen die drei brasilianischen Lyriker Augusto de Campos, Haroldo de Campos und Décio Pignatari in São Paulo die Grupo Noigandres. Diese Gruppe widmet sich der Konkreten Poesie. Die Konkrete Poesie macht die Sprache an sich zum Mittel … Konkrete Kunst und Konkrete Poesie weiterlesen