Prozesskunst, Konzeptkunst und Analytische Malerei

Zum Abschluss meiner kleinen Reihe deutscher Künstler der Analytischen Malerei nochmal eine Einordung und Abgrenzung dieses Stiles, der seinen Höhepunkt in den siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts hat - zeitgleich mit anderen bekannten Stilen, wie der Prozesskunst, der Arte Povera, des Minimalismus oder der Konzeptkunst. Winfred Gaul, den ich vor einigen Tagen hier vorgestellt habe, … Prozesskunst, Konzeptkunst und Analytische Malerei weiterlesen

Gotthard Graubner und die Kissenbilder

Vorgestern habe ich über Gotthard Graubner und seine Auseinandersetzung mit Farbe in seinen Farb-Raum-Körpern geschrieben. Die Farbe als Farbe steht im Zentrum dieser Auseinandersetzung - gegenständliche Abbildung oder geometrische Formen spielen in seinem Werk kaum eine Rolle. Der eigentlich Gegenstand ist die Farbe. Gotthard Graubner, dessen Markenzeichen sein gepflegtes Auftreten in Anzug und Hut sind, … Gotthard Graubner und die Kissenbilder weiterlesen

Gotthard Graubner und die Farb-Raum-Körper

Gotthard Graubner studiert ab 1947 erst in Berlin, dann in Dresden und - nach dem Verlassen der DDR - Kunst in Düsseldorf. Ende der sechziger Jahre nimmt er eine Professur an der Hochschule in Hamburg an und erhält 1976 die Professur für frei Malerei an der Kunstakademie Düsseldorf. Gotthart Graubners Kunst ist über sein ganzes … Gotthard Graubner und die Farb-Raum-Körper weiterlesen

Kuno Gonschior und die Leuchtfarbenbilder

Kuno Gonschior studiert Ende der fünfziger Jahre an der Kunstakademie in Düsseldorf und erlangt bereits kurze Zeit nach dem Abschluss des Studiums Bekanntheit mit seinen Leuchtfarbenbildern, deren Farbpunkte und komplementäre Nachbilder das Auge bis an die Schmerzgrenze reizen. Die Farbe als Farbe ist zeitgleich Objekt und Thema seiner Werke - im Sinne der analytischen Malerei … Kuno Gonschior und die Leuchtfarbenbilder weiterlesen

Ulrich Erben und die weiße Farbe

1940 in Düsseldorf geboren, zieht Ulrich Erben mit sechzehn Jahren nach Rom. Zwischen 1958 und 1963 studierte er dann an den Kunstakademien von Hamburg, Venedig und München und später an der von Berlin. Ausgehend von Landschaften und Stillleben konzentriert sich sein Werk immer mehr auf die Verbindung von Geometrie und Natur, mit besonderem Interesse an … Ulrich Erben und die weiße Farbe weiterlesen

Raimund Girke: „Weiß ist reine Energie“

Bin bei Raimund Girke und seinem Weiß hängengeblieben. Auf der informativen Webseite des Künstlers habe ich einen Text von Johannes Meinhardt gefunden, der die Bedeutung der Farbe für Raimund Girke beschreibt: "Die besondere Stellung, die Raimund Girke in der Malerei seit den sechziger und siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts eingenommen hat, aber auch bis heute … Raimund Girke: „Weiß ist reine Energie“ weiterlesen

Raimund Girke – ‚Maler des Weißes‘

Raimund Girke - über den ich bereits vorgestern kurz geschrieben habe - ergründet mit seinen Werke die Farbe Weiß. Nach einem Kunststudium in Hannover und Düsseldorf wendet er sich Mitte der fünfziger Jahre der gestisch-rhythmischen Abstraktion des sogenannten 'Informel' zu - einer künstlerischen Haltung. die das klassische Form- und Kompositionsprinzip ebenso ablehnt wie die geometrische Abstraktion. … Raimund Girke – ‚Maler des Weißes‘ weiterlesen

Analytische Malerei und die weißen Bilder

Vorgestern habe ich an dieser Stelle über die Analytische Malerei geschrieben und angekündigt, den einen oder anderen Künstler dieser Kunstrichtung der siebziger Jahre des letzten Jahrhunderts, näher vorzustellen. Bevor ich dies tue, nochmals zur Grundlagenforschung der Analytischen Malerei: bei dieser künstlerischen Forschung werden das Zusammenwirken von Farben, Möglichkeiten des Farbauftrages, Formen und Malgründen untersucht. Oft … Analytische Malerei und die weißen Bilder weiterlesen

Analytische Malerei

Bei der analytischen Malerei betreiben die Künstler eine Art Grundlagenforschung: Formen, Farben, Malgründe … werden auf das Wesentlichste reduziert und ihr Zusammenwirken untersucht. Oft werden auch die Begriffe 'Geplante Malerei' oder Fundamentale Malerei für diese Grundlagenforschung mit malerischen Mitteln verwendet. Der Begriff der 'analytischen Malerei' geht auf den deutschen Kunsthistoriker und -kritiker Klaus Honnef zurück … Analytische Malerei weiterlesen