Kunst im Netz – die George Grosz Ausstellung in Stuttgart

Derzeit ist in der Staatsgalerie in Stuttgart eine Ausstellung mit Werken des deutsch-amerikanischen Künstlers George Grosz zu sehen. Der Titel ‚Glitzer und Gift der Zwanzigerjahre – George Grosz in Berlin‚ legt den Schwerpunkt auf Arbeiten, die George Grosz zwischen 1917 und 1933 in Berlin geschaffen hat.

Zu der wirklich sehenswerten Ausstellung in der Staatsgalerie wird ein umfangreiches, digitales Erlebnis der Ausstellung – auch ohne Besuch – ermöglicht. Highlight ist dabei der 360° Rundgang, der die Ausstellungsräume einem virtuellen Besuch zugänglich macht und jede Menge weitere Hinweise zu Leben und Werken des Künstlers gibt. In der digitalen Sammlung sind darüber hinaus eine Vielzahl der Werke George Grosz digitalisiert und mit Informationen hinterlegt. Und hier der Film zur Ausstellung:

Einführung in die Ausstellung Glitzer und Gift der Zwanzigerjahre – George Grosz in Berlin‘

Für alle diejenigen, die einen physischen Besuch vorziehen, hier alle Informationen zur Ausstellung, die allerdings nur noch bis zum 5. Februar geöffnet ist: George Grosz in Berlin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s