In eigener Sache: der 1.000ste Beitrag

Vor 5 Jahre habe ich angefangen diesen Blog zu schreiben. Gestartet bin ich mit einer Liste von Themen rund um die konkreten Kunst, die es mir angetan hat. Das ich nach fünf Jahren immer noch schreibe, dieses Schreiben gar ein fester Bestandteil meines Lebens wurde, hätte ich nie geglaubt. Heute habe ich die Liste immer noch und da sind noch so viele alte und neue Themen drauf, dass ich wohl noch ein ganze Zeitlang weiter schreiben werde. Über konkrete Kunst und andere moderne oder zeitgenössische Kunst , über erlebte Kunst und die Möglichkeiten, Kunst im Netz kennenzulernen.

Dies ist heute der 1.000 Blogbeitrag und dieser Beitrag ist alle denen gewidmet, die mich in den vergangenen Jahre unterstützt haben. Vielen Dank Ihr Leserinnen und Leser, vielen Dank Ihr vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Museen und Galerien, die mich immer wieder mit Informationen zu den anstehenden Ausstellungen versorgen und vielen Dank all jenen, die mich mit Kommentaren, Hinweisen, Ideen und vielem mehr unterstützen.

Vielen Dank!

Viel Spaß in den kommenden 5 Jahren! 😉

30 Gedanken zu “In eigener Sache: der 1.000ste Beitrag

  1. Vielen Dank für die sehr umfassende Information, auch neben der konkreten Kunst. Ich finde, Du gehst oft in die Tiefe, ins dritte Glied, zu Künstlern, die man normalerweise nicht kennen würde, und zeigst, dass diese Menschen trotzdem ihren Weg finden. Wenn auch mit anderen Berufen, Lehrstellen und anderem. Interessant, wie die Lebensläufe manchmal sind!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s