Jack Youngerman und die Stilisierung der Formen

Auch der US-Amerikaner Jack Youngerman bewegt sich mit seinen Werken irgendwo zwischen Nachmalerischer Abstraktion und Hard Edge. Während in den sechziger Jahren seine Werke meist aus organischen Formen mit klar abgegrenzten Farben bestehen, werden in späteren Jahren diese zunehmend leuchtenden Farben durch klare Linien und eckige Formen voneinander getrennt.

Red, Yellow, Black, 1965 - Jack Youngerman
Jack Younerman, Red, Yellow, Black, 1965
Quelle: WikiArt, (c) FairUse

Jack Youngerman wird in St. Louis geboren und studiert kurz nach dem Zweiten Weltkrieg in den USA und in Paris. 1948 lernt er in Paris Ellsworth Kelly kennen, mit dem er lebenslang in Freundschaft verbunden bleibt. 1950 nimmt Jack Youngerman erstmal an einer Gruppenausstellung in der Galerie Maeght in Paris teil, bei der auch Pierre Alechinsky, Eduardo Chillida und der Niederländer Corneille gehören.

Mit Ellsworth Kelly gemeinsam besucht er die Ateliers von Constantin Brancusi und Jean Arp und wird von ihrem Sinn für organische Form beeinflusst. Er lernt Alexander Calder über seinen Schwiegervater Henri Seyrig kennen, einen renommierten Archäologen und Kulturbeauftragten der Freien Französischen Delegation in den USA. Jack Youngerman fasziniert sich für das Wiederaufleben der geometrischen Abstraktion in Paris. Er besucht Ausstellungen wie den Salon des Réalités Nouvelles, zu dem Max Bill, Auguste Herbin und Richard Lohse beitragen, oder den Salon de Mai, um die Werke Henri Matisse kennen zu lernen.

Mitte der 1950er Jahre kehrt Jack Youngerman dann nach New York zurück und gründet zusammen mit Ellsworth Kelly, Barnett Newman und Agnes Martin ein Studio. In den folgenden Jahrzehnten nimmt er an zahlreichen, renommierten Ausstellungen in und außerhalb der USA teil. Er wird mit seinem künstlerischen Interesse an der Stilisierung von organischen und geometrischen Formen – als Alternative zum Abstrakten Expressionismus – weithin bekannt. Neben der Malerei arbeitet Jack Youngerman in den achtziger und neunziger Jahren dann auch an Skulpturen und versucht sich an der dreidimensionalen Stilisierung der Formen.

Jede Menge weitere Information und Fotos vielen Werke: Jack Youngerman

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s