Robert Indiana – LOVE

Als vorläufig letzten Hard Edge Künstler in meiner kleinen Reihe möchte ich Robert Indiana vorstellen. Er steht für eine Hard Edge Richtung, die sich von Minimalismus entfernt eher der Pop-Art zuwendet. Robert Indiana ist ein wichtiger Vertreter eben der Hard Edge Richtung, wird aber durch seine Pop-Art Objekte weltberühmt. Sein vielleicht bekanntestes Werk bzw. seine … Robert Indiana – LOVE weiterlesen

Jack Youngerman und die Stilisierung der Formen

Auch der US-Amerikaner Jack Youngerman bewegt sich mit seinen Werken irgendwo zwischen Nachmalerischer Abstraktion und Hard Edge. Während in den sechziger Jahren seine Werke meist aus organischen Formen mit klar abgegrenzten Farben bestehen, werden in späteren Jahren diese zunehmend leuchtenden Farben durch klare Linien und eckige Formen voneinander getrennt. Jack Younerman, Red, Yellow, Black, 1965Quelle: … Jack Youngerman und die Stilisierung der Formen weiterlesen

Agnes Martin – Bilder mit emotionalem Reaktionspotenzial

Agnes Martin ist keine Konkrete Künstlerin. Vielmehr ist sie eine Minimalistin oder auch eine abstrakte Expressionistin. Und doch hat ihr Werk auch Phasen mit geometrischen Formen, konkreten Bildkonzeptionen und mathematisch anmutender Anordnung von Linien und Streifen. Von allem etwas – den meisten Kunstinteressierten ist sie allerdings bekannt als Malerin ruhevoller Bilder, die durch einfach, reduzierte … Agnes Martin – Bilder mit emotionalem Reaktionspotenzial weiterlesen