Roberto Barni – ein Wanderer zwischen den Welten

Roberto Barni ist der erste italienische Maler und Bildhauer, den ich in meiner Vorstellung moderner Künstler der italienischen Kulturhauptstadt 2017 - Pistoia -, präsentieren möchte. Der Mitbegründer der Schule von Pistoia ist in seinen jungen Jahren beeinflusst vom Expressionismus und speziell vom Fauvismus Der Fauvismus ist eine frühen Kunstbewegung der französischen Avantgarde, deren Hauptvertreter Henry … Roberto Barni – ein Wanderer zwischen den Welten weiterlesen

Die Schule von Pistoia und die Pop-Art

Pistoia, eine der toskanischen Provinzhauptstädte, liegt zwischen Florenz, Lucca und Pisa im nördlichen Teil der Toskana und war 2017 die Kulturhauptstadt Italiens. Ein wesentlicher Grund für die Auszeichnung als Kulturhauptstadt ist – neben den vielen historischen Kunstschätzen - die herausragende Bedeutung von Pistoia für die Moderne Kunst in Italien.  Die Stadt hat eine ganze Reihe namhafter Künstler beheimatet, allen voran Marino Marini, dessen Pferdeskulpturen … Die Schule von Pistoia und die Pop-Art weiterlesen

„Italia Moderna 1945 bis 1975“ in der Toskana

In Pistoia, zwischen Florenz und Pisa in der Toskana gelegen und eines der wichtigsten Zentren moderner Kunst in Italien, findet derzeit eine bemerkenswerte Ausstellung statt: "Modernes Italien - moderne Kunst in Italien in den Jahren von 1945 bis 1975". Ich habe den ersten Teil der Ausstellung, die noch bis Ende August zu sehen ist, vor … „Italia Moderna 1945 bis 1975“ in der Toskana weiterlesen

Umberto Buscioni und die geheime Seele der Dinge

Eigentlich hatte ich einen Besuch im Museo del Novecento e del Contemporaneo di Palazzo Fabroni in Pistoia - Kulturhauptstadt Italiens 2017 - geplant, um die Werke der sogenannten Schule von Pistoia kennenzulernen. Die Stadt in der Toskana hat eine ganze Reihe namhafter Künstler beheimatet, allen voran Marino Marini, dessen Pferdeskulpturen Weltruhm geniessen, und Mario Nigro, … Umberto Buscioni und die geheime Seele der Dinge weiterlesen