Die Thannhauser Sammlung in Bilbao

Bilbao ist immer eine Reise wert. Jetzt im kommenden Winter umso mehr – es gibt eine wirklich außergewöhnliche Kunstausstellung im Guggenheim Bilbao zu sehen:

Erstmals verlässt ein bedeutender Teil der berühmten Thannhauser Sammlung, die Justin Thannhauser 1963 der Solomon R. Guggenheim Foundation vermacht hat, New York. Und zwar in Richtung Bilbao, um dort ausgestellt zu werden. Die außergewöhnliche Ausstellung umfasst 50 Werke von einigen der einflussreichsten Impressionisten, Post-Impressionisten und anderen modernen Meistern, darunter Paul Cézanne, Edgar Degas, Edouard Manet, Pablo Picasso und Vincent van Gogh.

guggenheim_bilbao_01

Guggenheim Museum, Bilbao, (c) L. Hauschild

Justin Thannhauser war ein Sohn des Kunsthändlers Heinrich Thannhauser aus einer in Schwaben ansässigen jüdischen Familie. Sein Vater Heinrich gründet 1904 eine Galerie in München. Justin Thannhauser übernimmt die Galerie, verlegt den Geschäftssitz während der Zeiten des Nationalsozialismus zunächst nach Paris und flüchtet schließlich 1940 nach New York.

Die Ausstellung im Guggenheim Bilbao der Sammlung ist bis zum 24.03.2019 zu sehen. Alle Informationen zur Ausstellung und auch eine Auswahl der gezeigten Werke unter: De Van Gogh a Picasso – die Thannhauser Sammlung

Und übrigens: Zeitgleich ist bis Mitte Februar eine große Alberto Giacometti Retrospektive im Guggenheim zu sehen. Ein Besuch lohnt sich also doppelt!

Viel Spaß!

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s