Russischer Konstruktivismus II

Der russische Konstruktivismus ist untrennbar mit Wladimir Tatlin und Kasimir Malewitsch verbunden. Während Kasimir Malewitsch mit seinem Suprematismus and der Autonomie der Kunst festhielt, entwickelte Wladimir Tatlin und viele weitere russische Künstler den Konstruktivismus hin zu einem konstruktiven Realismus weiter, der die Gesellschaft aktiv beeinflussen und gestalten sollte.

Morning_in_the_Village_after_Snowstorm

Kazimir Malewitsch, Morning in the Village after Snowstorm, 1912, Public Domain

„Der russische Konstruktivismus bildete früh zwei Hauptzweige aus. Während die Produktionisten sich an der Technologisierung und Rationalisierung der modernen Lebenswelt orientierten, hielten Künstler wie Malewitsch an der Autonomie der Kunst fest. In der Zeit zwischen 1917 und 1922, in der konstruktive Tendenzen zur offiziellen Kunst in Russland zählten, galt es ersteren, die neue Gesellschaft aktiv mitzugestalten. Institutionalisiert wurde die neue Kunst in den neugegründeten Kunstschulen und Forschungsinstituten, in denen die Gestaltungsgrundlagen ähnlich wie am Bauhaus gezielt erforscht wurden. In der WChUTEMAS in Moskau und vor allem im INChUK in St. Petersburg wurden der frühe Konstruktivismus in die Produktionskunst überführt und konstruktivistische Gestaltungsprinzipen auf Alltagsgegenstände übertragen.“

Quelle: Petra Kunzelmann, „Die erste Avantgarde: Geschichte des Konstruktivismus“, in: Die Konkrete Idee – Konkrete Kunst als ideengeschichtliche Entwicklung, Hrsg.: Museum für Konkrete Kunst, Wienand Verlag , Köln, S. 20

Zu den beiden wichtigen Kunsthochschulen WChUTEMAS und InChUK, die sich durchaus mit dem deutschen BAUHAUS vergleichen können, in den kommenden Tagen einmal mehr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s