Das Bauhaus und die Sowjetunion

Eng verwandt mit dem Konstruktivismus, den ich in den vergangenen Wochen immer wieder thematisiert habe, ist selbstverständlich auch das Gedankengut des Bauhauses. Schon vor dem großen Jubiläumsjahr 2019 – 100 Jahre Bauhaus – finden weltweit Ausstellungen statt, die die Einflüsse des Bauhauses auf die jeweiligen Länder untersuchen. Seit letzter Woche läuft im Rahmen dieser Ausstellungsreihe, die den Namen ‚Bauhaus Imaginista’ trägt, nun eine Ausstellung in Moskau, die sich bis Mitte November auf die Spuren des Bauhauses in der Sowjetunion begibt.

E2E5D52C-E39E-4C55-A2FA-0E9695147BCA

Bauhaus Imaginista in Moskau

„Die Moskauer „bauhaus imaginista“-Ausstellung im Garage Museum of Contemporary Art geht am Beispiel von Leben und Werk ehemaliger Bauhaus-Lehrerinnen und Lehrer sowie Studierenden in Moskau den komplexen Zusammenhängen zwischen dem Bauhaus und der Sowjetunion nach…

Über Fotografien, Briefe, Collagen, Seiten aus Sammelbüchern, Diagramme, Manifeste, Architekturzeichnungen und Stadtpläne erforscht die Ausstellung das Verhältnis, das die Architektinnen und Architekten zum Bauhaus Dessau, zur Sowjetunion und zu kommunistischen und sozialistischen Idealen hatten.

Die Moskauer Ausstellung folgt im Kapitel „bauhaus imaginista: Moving Away“ der Ausstellung in Hangzhou in China. Beide Ausstellungen haben untersucht, wie universale Gestaltungsprinzipien des Bauhauses in unterschiedlichen kulturellen und politischen Kontexten entwickelt, angepasst, erweitert oder erneuert wurden.

Das Bauhaus wollte das Verhältnis von Bildung, Kunst und Gesellschaft neu bestimmen. Diesen Ansatz, der sich in Walter Gropius’ Manifest von 1919 wiederfindet, teilte das Bauhaus mit anderen Bewegungen im 20. Jahrhundert, etwa in Japan und Russland.“

Quelle: Deutsche Welle Online, unter: https://www.dw.com/de/komplexe-interaktion aufgerufen am 16.09.2018

Jede Menge weiterer Informationen zur weltweiten Ausstellungsreihe unter: Bauhaus imaginista.

Siehe auch:

Bauhaus imaginista

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s