Władysław Strzemiński und der Unismus

Władysław Strzemiński leistet mit der Theorie des sogenannten Unismus einen wegweisenden Beitrag zur Kunst der Avantgarde. Er formulierte die Theorie zunächst 1927 für die Malerei und erweiterte ihre theoretische Anwendung in den Jahren 1931-1933 auf Skulptur, Architektur und Typografie. Das grundlegende Prinzip des Unismus, dass sich somit auf fast alle Formen des künstlerischen Ausdrucks bezieht, war das … Władysław Strzemiński und der Unismus weiterlesen

Konkrete Kunst in Polen

Wenn man über moderne, zeitgenössische Kunst in Polen schreibt, muss man zunächst anmerken, dass die Kunstszene in den vergangenen Jahren durch die rechts-populistische Regierung stark beeinflusst wird. Zu oft bestimmt leider die Politik, was angeblich sehenswerte Kunst ist und was eben nicht. Im März diesen Jahres ist ein interessanter Artikel auf der Webseite des Deutschlandfunks … Konkrete Kunst in Polen weiterlesen