Kunst im Netz – digitale Angebote für die Tage zu Hause – Schirn Kunsthalle

Gestern habe ich gegen die Langeweile zu Hause in diesen Tagen den YouTube Channels des Hauses der Kunst in München vorgestellt. Heute gibt es etwas zu Hören: Kunst auf die Ohren - die Podcasts der Kunsthalle SCHIRN in Frankfurt. Die Podcasts sind nicht einfach Vorstellungen aktueller Veranstaltungen, sondern greifen die unterschiedlichsten Themen aus Kunst, Musik … Kunst im Netz – digitale Angebote für die Tage zu Hause – Schirn Kunsthalle weiterlesen

Kunst im Netz – digitale Angebote für die Tage zu Hause – Haus der Kunst

Auch wenn derzeit keine Museums- oder Ausstellungsbesuche möglich sind, so haben wir für die langen Tage zu Hause doch einige spannende digitale Angebote zur Verfügung, um uns mit Kunst und Künstlern zu beschäftigen. Ich möchte in den kommenden Tagen an dieser Stelle immer mal wieder das eine oder andere digitale Angebot vorstellen, um die Tage … Kunst im Netz – digitale Angebote für die Tage zu Hause – Haus der Kunst weiterlesen

Edwin Scharff Museum in Neu-Ulm: Bildhauerei und Konkrete Kunst

Zum Abschluss meiner kleinen Reihen von Blogbeiträgen der vergangenen Tagen zur konkreten Bildhauerei in Deutschland, hier noch die Empfehlung eines Besuchs - sobald es die Situation wieder zulässt 😉 - in einem kleinen, aber sehr sehenswerten Museum in Neu-Ulm: das Edwin Scharff Museum. Edwin Scharff, Namensgeber des Museums, ist neben Wilhelm Lehmbruck, Ernst Barlach, Käthe … Edwin Scharff Museum in Neu-Ulm: Bildhauerei und Konkrete Kunst weiterlesen

Dieter Balzer: im System zuhause!

Noch einmal zu Dieter Balzer und seinen Raumkörpern. In seinem Webauftritt habe ich einen Text gefunden, der das Ansinnen des Künstlers meines Erachtens nach richtig gut beschreibt: Von Dieter Balzers Werken ließen sich Kopien herstellen, die von Originalen seiner eigenen Hand nicht zu unterscheiden wären. Deshalb ist anzunehmen, er habe seine Arbeit so angelegt, als … Dieter Balzer: im System zuhause! weiterlesen

Dieter Balzer – geometrische, farbenfrohe Raumkörper

Ein Künstler, dessen – insbesondere dreidimensionales Werk – ich sehr interessant finde, ist Dieter Balzer. Seine Werke zeichnen sich durch mathematische Ordnungen und systematischen Konstruktionen aus und stehen demnach im Kontext der Konkreten Kunst und des Konstruktivismus. Dieter Balzer, Divisa „Dieter Balzer verbindet die strenge geometrische Form mit farbenfroher Sinnlichkeit. Dabei entstehen lebendige, ausgesprochen spannende … Dieter Balzer – geometrische, farbenfrohe Raumkörper weiterlesen

Heinz-Günter Prager – alle Maße in mir, alle Maße aus mir heraus

Wenn man sich mit dreidimensionaler, konkreter Kunst in Deutschland befasst, kommt man an Heinz-Günter Prager nicht vorbei, gilt er doch als der Wegbereiter und Verfechter der Bodenskulptur, die in direktem Bezug zum Betrachter steht. Der Professor an der Kunsthochschule in Braunschweig und Künstler arbeitet seit den siebziger Jahren an dreidimensionalen Werken, die vornehmlich aus Metallen … Heinz-Günter Prager – alle Maße in mir, alle Maße aus mir heraus weiterlesen

Robert Schad und das Kruzifix von Fátima

Vorgestern habe ich den zeitgenössischen Bildhauer Robert Schad vorgestellt. Vor einigen Tagen wurde der Künstler im SWR sehr ausführlich interviewt. Hier der Link zu dem spannenden Interview, dass einen tiefen Einblick in die Welt des Robert Schad gibt: SWR 2 -Zeitgenossen - Robert Schad. Im Interview erzählt Robert Schad auch von der Entstehung des Kruzifixes … Robert Schad und das Kruzifix von Fátima weiterlesen

Robert Schad – tanzende Stahlskulpturen

Nicht unbedingt ein Konkreter Künstler - vielleicht eher Minimalist -, trotzdem umso mehr ein bemerkenswerter Bildhauer, dessen Werke sich in vielen Städten Deutschlands finden: Robert Schad. Seine massiven Stahlskulpturen aus Vierkantstahl sind an den Ecken verschweißt und ragen grazil, leichtfüssig in die Höhe. Die Werke erinnern an tanzende Bewegungen und haben, trotz des massiven Stahles … Robert Schad – tanzende Stahlskulpturen weiterlesen

Marken:zeichen – Anton Stankowski und Karl Duschek in Berlin

Die Kunstbibliothek in Berlin würdigt in einer Ausstellung, die ab heute bis Ende Juni zu sehen ist, die Leistungen der beiden Grafiker, Designer, Konkreten Künstler, ... Anton Stankowski und Karl Duschek. Insbesondere Anton Stankowski ist - auch wegen seiner theoretischen Auseinandersetzungen mit Kunst - einer der wichtigsten Vertreter der Konkreten Kunst in Deutschland und International. … Marken:zeichen – Anton Stankowski und Karl Duschek in Berlin weiterlesen

Sebastian Wickeroth baut zerstörte Körper

Der Düsseldorfer Künstler Sebastian Wickeroth besetzt und bespielt vorhandene Räume mit großen Installationen aus Gipskartonplatten, Lackfolien und anderen Materialien. Auch seine Kunst nimmt ihren Ausgangspunkt in geometrischen Formen, die er jedoch ganz bewusst zerstört. Es geht ihm um die Zerstörung der geometrischen Formen – er baut zerstörte geometrische Körper! Spannend! Seine Objekte und Installationen sind … Sebastian Wickeroth baut zerstörte Körper weiterlesen