Filippo Tommaso Marinetti und das futuristische Manifest

Gestern habe ich den Futurismus, die erste Avantgarde-Bewegung in Italien und Europa geschrieben. Den Startschuss für den Futurismus gibt Filippo Tommaso Marinetti, der 1909 das Manifest des Futurismus veröffentlicht. Ein Manifest, welches einerseits eine Kunstrichtung in Leben ruft, andererseits auch den Faschismus, Krieg und Patriotismus verherrlicht. Hier ein Auszug: "1.     Wir wollen die Liebe zur … Filippo Tommaso Marinetti und das futuristische Manifest weiterlesen

Futurismus – die erste Avantgarde-Bewegung

Wenn man über die moderne Kunst Italiens schreiben will, kommt man nicht umhin, mit dem Futurismus zu beginnen. Der Futurismus wird Anfang des letzen Jahrhunderts als avantgardistische Kunstbewegung in Italien geboren und gilt als die erste bedeutende Avantgarde-Bewegung in Europa. Gegründet wird der Futurismus durch den Schriftsteller Filippo Tommaso Marinetti. Er veröffentlicht im Jahre 1909 … Futurismus – die erste Avantgarde-Bewegung weiterlesen

Futurismus – zwischen Kunst und Faschismus

Derzeit findet eine große, viel diskutierte Ausstellung in Pisa in der Toskana statt: "Futurismo". Aus ganz Italien und vielen internationalen Museen wurden Werke der Futuristen zusammengetragen, um in dieser Ausstellung einmal mehr die kritische Auseinandersetzung mit italienischer Kunst und Gesellschaft des letzten Jahrhunderts zu suchen. Da ist einerseits der Futurismus als Kunstbewegung - die einzige … Futurismus – zwischen Kunst und Faschismus weiterlesen

Rebecca Horn im Centre Pompidou-Metz

Nochmals zurück zu Rebecca Horn. Vorgestern habe ich bereits über die derzeit stattfindenden Ausstellungen anlässlich des 75. Geburtstages der Künstlerin geschrieben. Eine dieser Ausstellungen findet im Centré Pompidou in Metz statt. Sie trägt den Titel "Rebecca Horn. Theater der Metamorphosen" und ist noch bis zum 13. Januar nächsten Jahres zu sehen. Die Ausstellung "...illustriert die … Rebecca Horn im Centre Pompidou-Metz weiterlesen

Rebecca Horn – eine Allround-Künstlerin

Vor einigen Wochen hat mich Susanne auf die deutsche Künstlerin Rebecca Horn angesprochen. Eine interessante Frau, die derzeit anlässlich ihres 75. Geburtstages mit einer Reihe von Ausstellungen im In- und Ausland geehrt wird - so unter anderem im Centré Pompidou-Metz und im Tinguely Museum in Basel. Rebecca Horn, L'estel ferit, Barcelona Enfo, 24 L'estel ferit, de … Rebecca Horn – eine Allround-Künstlerin weiterlesen

Die Nationalgalerie Umbriens in Perugia

Auch wenn man kein großer Fan sakraler Kunst ist und der konkreten Kunst näher steht als der Gotik und der Renaissance, so ist die Galleria Nazionale dell‘Umbria in der umbrischen Hauptstadt Perugia doch wirklich empfehlenswert! Galleria Nazionale dell‘Umbria, Perugia(c) eigenes Foto Das Museum beherbergt wohl eine der besten Kunstsammlungen Italiens und ich war tatsächlich begeistert … Die Nationalgalerie Umbriens in Perugia weiterlesen

Camille Graeser im Haus Konstruktiv

Das Haus Konstruktiv in Zürich würdigt Camille Graeser, einen der bekanntesten Konkreten Künstler und enges Mitglied der Zürcher Schule der Konkreten mit einer großen Einzelausstellung. Die Ausstellung mit dem Titel "Camille Graeser: Vom Werden eines konkreten Künstlers" ist bis am 12. Januar 2020 zu sehen und wohl ein absolutes "Muss" für alle Liebhaber der Konkreten … Camille Graeser im Haus Konstruktiv weiterlesen

Barbara Hepworth in Paris

Das Musée Rodin in Paris zeigt in Zusammenarbeit mit der Tate Modern London ab heute bis Ende März nächsten Jahres die erste monografische Ausstellung über das Werk der britischen Bildhauerin Barbara Hepworth. Obwohl in Frankreich oder Deutschland relativ unbekannt, revolutionierte Barbara Hepworth die Bildhauerei mit der Entwicklung einer neuen ästhetischen Sensibilität - ihre abstrakten Arbeiten … Barbara Hepworth in Paris weiterlesen

Die ganze Welt ein Bauhaus

Das Zentrum für Kunst und Medien in Karlsruhe (ZKM) beteiligt sich mit der Ausstellung "Die ganze Welt ein Bauhaus" an den Feierlichkeiten zum 100jährigen Jubiläum des Bauhauses 2019. Die Ausstellung, die noch bis Mitte Februar 2020 zu sehen ist versucht zu klären, wie das Bauhaus zum Inbegriff einer sozialen, gestalterischen und didaktischen Radikalerneuerung werden konnte. … Die ganze Welt ein Bauhaus weiterlesen

„Making Van Gogh“

Mit der Ausstellung "Making Van Gogh" würdigt das Städel Museum in Frankfurt bis Mitte Februar nächsten Jahres den holländischen "Weltstar der Kunst". Die Ausstellung versucht sich der Entstehung des „Mythos van Gogh“ um 1900 zu näheren und will die Bedeutung der Kunst des Holländers für die Moderne in Deutschland aufzeigen. Vincent van Gogh, Die Pappeln … „Making Van Gogh“ weiterlesen