Daniel Dezeuze, Künstler und Literat

Daniel Dezeuze ist einer der Gründungskünstler der Gruppe Supports/Surfaces und ist auch ein Mitbegründer der Zeitschrift Painting, Cahiers théoriques, in der viele der theoretischen Abhandlungen der Künstlergruppe veröffentlicht sind.

Daniel Dezeuze studiert spanische Literatur in Montpellier und besucht dort gleichzeitig die Kunsthochschule. Nach mehrjährigen Auslandsaufenthalten in Spanien und Mexiko promoviert er in Literaturwissenschaften an der Sorbonne in Paris. In seine Arbeit versucht er immer wieder, die Konzepte zu erforschen und zu hinterfragen, die Kunstwerken, deren Verteilung in Ausstellungsräumen und – ganz allgemein – deren Ausstellung in Museen und Galerien, zugrunde liegen. Daniel Dezeuze eignet sich eine Vielzahl von künstlerischen Techniken an und setzt sich ausführliche mit dem amerikanischen Expressionismus und auch dem amerikanischen Minimalismus auseinander. Dabei experimentiert er in seiner künstlerischen Tätigkeit mit unterschiedlichen Materialen, wie Netzen, Metallgazen, Hölzer aller Art, Polyethylenen, Stoffen und Metallen.

Es gibt zwei Hauptrichtungen in seiner Arbeit: die erste Richtung ist die bewusste Dekonstruktion der Malerei und ihrer Bestandteile (sichtbar in seinen Werken mit Leitern, Spalieren, ausgeschnittene Gazen, Pavillons usw.). Die zweite Richtung ist die Schaffung von Objektserien (Arme, Sammelvorrichtungen und Gefäße), die an die fortwährenden Aktivitäten der Menschheit erinnern.

Daniel Dezeuze‘s vielfältige Zeichnungen lassen sich ebenfalls in diese beiden Richtungen einordnen, ergänzt um seine sensiblen und reizvollen Naturzeichnungen in der Serie La Vie Amoureuse des Plantes und seiner zahlreichen und farbenfroh gezeichneten Schmetterlinge.

Neben seinen Zeichnungen und Kunstwerken hat Daniel Dezeuze auch ein beachtliches, schriftliches Werk verfasst. Wie oben bereits erwähnt, gründete er mit Louis Cane, Marc Devade, und den Redaktionsmitgliedern der Zeitschrift Tel Quel, die Zeitschrift Peinture, cahiers théoriques. Dort veröffentlicht Daniel Dezeuze eine große Anzahl seiner kunsttheoretischen Artikel und Kunstrezension. Darüber hinaus schreibt und veröffentlicht er Gedichte.

Einführung in eine Ausstellung von Daniel Dezeuze (französisch mit englischen Untertiteln)

Einige weitere Informationen zum Künstler und Fotos der Werke auf dessen Webseite: Daniel Dezeuze

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s