Ellsworth Kelly – Hauptvertreter der Hard Edge Bewegung

Ein weiterer Künstler, der wie Al Held, den Weg zurück von Paris nach New York geht, ist Ellsworth Kelly – Hauptvertreter der Hard Edge Bewegung.

Ellsworth Kelly, Red Yellow, Blue, 2000
Quelle: WikiArt, (c) FairUse

1954, im Alter von 31 Jahren, zieht Ellsworth Kelly von Paris nach New York und lässt sich zwei Jahre später im berühmten Studiokomplex Coenties Slip in Lower Manhattan nieder. Nachdem Ellsworth Kelly im Zweiten Weltkrieg während der Invasion in der Normandie in einem Tarnbataillon der US-Armee gedient hat und 1948 seinen Abschluss in Kunst in Boston gemacht hat, verbringt er einen Großteil der nächsten sechs Jahre mit Studium, Arbeit und Reisen in Frankreich. In Paris trifft er auf eine Vielzahl von avantgardistischen Künstlern der Zeit, die sein Werk beeinflussen.

Durch diese Jahre in Paris „entkommt“ er – und übrigens viele andere amerikanische Künstler, wie der schon angesprochene Al Held – ungewollt dem allgegenwärtigen Einfluss des Abstrakten Expressionismus in den Vereinigten Staaten. Während sich seine amerikanischen Zeitgenossen in New York – stark beeinflusst durch den Kunstkritiker Clement Greenberg – mit der Psychodramatik der Darstellung eines nicht objektiven, abstrakten Bildes auf unterschiedlichen Bildebenen auseinandersetzen, ist Ellsworth Kelly in Paris dabei, die rationale, geometrische Abstraktion von Künstlern wie Piet Mondrian, Jean Arp und Constantin Brancusi aufzusaugen. Nachdem er in einer Ausgabe des Art News-Magazins, das Ellsworth Kelly in Paris gekauft hat, eine positive Rezension einer Gemäldeausstellung des Minimalisten Ad Reinhardt gelesen hat, ist er überzeugt, dass es in den Vereinigten Staaten nun ein Publikum für seine Arbeit geben könnte, und kehrt zurück nach New York. Die rationale, geometrische Abstraktion bringt er mit sich im Gepäck bei seiner Rückkehr in die USA.

Seine einzigartige, künstlerische Leistung besteht darin, analytische und geometrische Abstraktionsmethoden in einem klaren Stil zu kombinieren, der auf einfachen Formen und entsprechend angeordneten gesättigten Farben basiert. Die Formen erhalten klare Konturen und entsprechen so den Ideen der Hard Edge Bewegung.

In den kommenden Tagen mehr zu Ellsworth Kelly – hier schon der Hinweis: jede Menge mehr Informationen zum Künstler und seinen Hard Edge Werken auf der Webseite: Ellsworth Kelly

Ein Gedanke zu “Ellsworth Kelly – Hauptvertreter der Hard Edge Bewegung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s