Geheimnis der Materie – deutsche Expressionisten in Frankfurt

Das Städel Museum in Frankfurt zeigt noch bis Mitte Oktober Werke der deutschen Expressionisten Ernst Ludwig Kirchner, Erich Heckel und Karl Schmidt-Rottluff. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht die künstlerische Auseinandersetzung mit Holz als Werkstoff – sowohl als Basis für Holzschnitte als auch für Holzskulpturen.

Ernst Ludwig Kirchner (1880–1938)
Farbentanz, 1933
Farbholzschnitt
Städel Museum, Frankfurt am Main
Foto: Städel Museum

„Kein Material ist mit der Kunst des deutschen Expressionismus stärker verbunden als Holz. Und nichts ist so sehr „Brücke“ wie der Holzschnitt. Wie ein Relief schneidet der Künstler bei dieser Drucktechnik die Darstellung ins Holz. Die Bildidee vermittelt sich entsprechend als Abdruck einer gleichsam bildhauerischen Tätigkeit. Gerade die drei „Brücke“-Mitbegründer Ernst Ludwig Kirchner (1880–1938), Erich Heckel (1883–1970) und Karl Schmidt-Rottluff (1884–1976) reizte das experimentelle Potential dieser Drucktechnik. Auf der Suche nach neuen Kunstformen und ursprünglichen Lebenserfahrungen richteten sie ihren Blick auf vorindustrielle Lebenskulturen innerhalb und außerhalb Europas – und auf das Naturmaterial Holz. Sie schätzten dessen unregelmäßigen Wuchs, den Widerstand und die Härte, die zu großer Formvereinfachung zwingt. In diesem Dialog entstanden die frühen Holzschnitte der „Brücke“ und die ersten Holzskulpturen, die formal und inhaltlich in enger Beziehung stehen.“ Die Ausstellung spürt den Besonderheiten des Holzschnitts sowie den Wechselwirkungen zwischen Druckgrafik, Skulptur und dem Material nach.

Quelle dieser Einführung und alle Informationen zur Ausstellung im Städel Museum unter: Geheimnis der Materie

Viel Spaß in Frankfurt!

2 Gedanken zu “Geheimnis der Materie – deutsche Expressionisten in Frankfurt

  1. Vom 25.-27.8. findet das Museumsiferfest statt, das mit einem gigantischen Feuerwerk am Sonntag endet. Der Besuch aller Museen ist dann kostenfrei und man kann sich die Exponate meist in aller Ruhe absehen ,denn der Trubel findet draussen statt.
    Dies als Hinweis für Deine Leser.
    Mit einem lieben Sonntagsgruss an Dich, Karin

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s