Gudrun Piper – Jubiläumsausstellung zum 100. Geburtstag

Eine Ausstellung zum 100. Geburtstag der konkreten Künstlerin Gudrun Piper – seit einigen Tagen im Museum für Konkrete Kunst in Ingolstadt (Museum für Konkrete Kunst MKK). Hier ein Auszug aus dem Donaukurier zur Ausstellung:

„Wer nach höchster Harmonie in der Welt strebt, findet in der gleichmäßigen Form des Quadrats einen angemessenen ästhetischen Ausdruck“, lautete das Credo Gudrun Pipers (1917-2016). Und so dominiert in der Ausstellung zum Spätwerk der Hamburger Künstlerin im Museum für Konkrete Kunst Ingolstadt das Quadrat – als schwarz umzeichnete weiße Fläche, als monochrome oder vielfarbige Anordnung, als Form, in der schwarze Linien immer wieder Quadrate bilden.

Quelle: http://www.donaukurier.de/nachrichten/kultur/Ingolstadt-Kunst-als-Lebensglueck;art598,3552278

Die Präsentation der Arbeiten von Gudrun Piper ist Teil der Ausstellungsreihe „Happy Birthday! 10 Jahre Stiftung für Konkrete Kunst und Design“, die 2017 im Museum für Konkrete Kunst gezeigt wird. Auftakt war die Ausstellung zu Ben Muthofer, die von Juli bis September zu sehen war. Im November wird sich eine Ausstellung über den Stiftungsgründer Ludwig Wilding anschließen.

Hier der Link zum MKK Ingolstadt: Gudrun Piper im MKK

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s