Tomás Maldonado und das Ulmer Modell

1954 lädt Max Bill Tomás Maldonado ein, Teil des Lehrkörpers der kurz davor gegründeten Hochschule für Gestaltung in Ulm zu werden, die das Konzept vertritt, dass Design ein Prozess ist, der der Wissenschaft näher steht als der Kunst. Er ist zunächst als Lehrer tätig, später wird er zum Rektor ernannt. Tomás Maldonado bleibt bis 1967 … Tomás Maldonado und das Ulmer Modell weiterlesen

Max Bill – Vermittler der Konkreten Kunst

Nach der vertiefenden Auseinandersetzung mit Max Bill in den vergangenen Tagen, hier ein vorläufig letzter Artikel zum Werk des Schweizer Allrounders. Eine Würdigung seines Lebens und Schaffens für die Konkrete Kunst: Fotograf: Vogt, Marcel, Com L19-0188-0203A, Größe geändert von L. Hauschild, CC BY-SA 4.0 Manchmal hat man den Eindruck, Max Bill „… habe den Begriff … Max Bill – Vermittler der Konkreten Kunst weiterlesen

Vom Bauhaus zur Ulmer Hochschule

1953 gründet Max Bill gemeinsam mit Inge Aicher-Scholl und Otl Aicher die Hochschule für Gestaltung in Ulm und wird auch gleich ihr erster Rektor. Die Hochschule erlangt schnell internationale Bedeutung und stellt sich in die Nachfolge des Bauhauses. Unter den Lehrkräften finden sich dann auch eine Reihe von Bauhaus Schülern bzw. Lehrern, wie beispielsweise Johannes … Vom Bauhaus zur Ulmer Hochschule weiterlesen