Über Faltungen in der Konkreten Kunst

Dreidimensionale, konkrete Kunst in Deutschland nach dem zweiten Weltkrieg entsteht oft durch "Faltungen". Ich habe Ben Muthofer, Peter Weber und Eberhard Fiebig in den vergangenen Tagen vorgestellt. Hier nochmals ein einführender Text zum Falten - aus einem Interview mit Eberhard Fiebig: "Sie falten Blech. Warum? Wie sind Sie dazu gekommen? Was denken Sie sich dabei? … Über Faltungen in der Konkreten Kunst weiterlesen

Eberhard Fiebig – Tensegrity Konstruktionen, Faltungen und Tore

In den sechziger Jahre gelingt dem freischaffenden Künstler Eberhard Fiebig mit Faltungen aus Stahlblech der internationale Durchbruch. Zuvor verdiente er sich seinen Lebensunterhalt zunächst als Holzfäller, fliegender Händler und Chemielaborant. Erste Skulpturen entstehen bereits Ende der vierziger Jahre, aber erst 1960 - mit dreißig Jahren - entscheidet Eberhard Fiebig sich endgültig für eine Künstlerkarriere und … Eberhard Fiebig – Tensegrity Konstruktionen, Faltungen und Tore weiterlesen