Die Belgische Moderne in München

Noch bis zum 6. März zeigt die Kunsthalle München Werke der belgischen Moderne von 1860 bis 1960. Ehrlicherweise ist mir außer René Magritte zunächst gar kein anderer belgischer Künstler der Moderne in den Sinn gekommen und daher war ich umso überrascht über die Vielfalt der belgischen Moderne. Die Ausstellung zeigt den speziellen Weg der belgischen Kunst von realistischen Szenen des einfachen Volkes und atmosphärischen Landschaften über die fantastischen Maskeraden James Ensors bis zu den surrealen Welten von Paul Delvaux und René Magritte. Neben – eben wenigen – großen Namen sind etwa 40 weitere, in Belgien berühmte, hierzulande jedoch kaum bekannte Persönlichkeiten wie Eugène Laermans, Constant Permeke, Marthe Donas oder Rik Wouters zu entdecken.

Fanatisch Real / Belgische Moderne von Ensor bis Magritte

Zur faszinierenden Wirkung der belgischen Kunst trägt maßgeblich das Zusammenspiel zweier gegensätzlicher Kräfte bei: des Realen und des Fantastischen. In den Hinterzimmern der Realität haust das Übersinnliche; in ihren versteckten Winkeln lauert die Fantasie mit ihren Träumen und Mysterien. Dieses Phänomen basiert auf den wirklichkeitsgetreuen, detailgenauen Darstellungen der flämischen Malereitradition von Altmeistern wie Hieronymus Bosch oder Pieter Brueghel dem Älteren. In der Moderne entwickelt sich der Dualismus von Realem und Fantastischem zu einem zentralen Charakteristikum der belgischen Kunst. Einerseits bleibt sie, bis in den Expressionismus hinein, sehr stark einer realistischen Tradition verbunden. Andererseits wird, stets aus der Wirklichkeit heraus, immer wieder aufs Neue das Mysterium der Dinge beschworen.

Quelle dieser Einführung und alle weiteren Informationen zur Ausstellung in München: Fantastisch Real – Belgische Moderne

Und hier noch der Film zu Einführung:

Fantastisch Real – Belgische Moderne in der Kunsthalle München

Viel Spaß in München!

Ein Gedanke zu “Die Belgische Moderne in München

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s