Vertigo – Op-Art in Stuttgart

Op-Art und die Kunst des Schwindels im Kunstmuseum in Stuttgart. In Zusammenarbeit mit dem Museum Moderner Kunst Wien MOMAK zeigt das Kunstmuseum bis zum 19. April nächsten Jahres Op-Art als eine Kunstrichtung, die mit visuellen Strategien über die manipulierte Wahrnehmung und optische Täuschungen einen aktiven Dialog zwischen Werk und Betrachter in Gang setzt. Kunstmuseum Stuttgart … Vertigo – Op-Art in Stuttgart weiterlesen

Konkrete Poesie in Rüsselsheim

Bis zum 12. Januar 2020 gibt es in den Opelvillen Rüsselsheim Konkrete zu sehen und zu lesen. "Konkrete Poesie / poesia concreta – Eugen Gomringer, Augusto de Campos und Freunde" so der Titel der Ausstellung, die die Entstehung und Entwicklung der Konkreten Poesie in Deutschland und der poesia concreta in Brasilien würdigt. Im Fokus stehen … Konkrete Poesie in Rüsselsheim weiterlesen

Roman Clemens in Zürich

Parallel zur großen Einzelausstellung von Camille Graeser zeigt das Haus Konstruktiv in Zürich einen Einzelausstellung von Roman Clemens anlässlich des 100jährgien Bestehens des Bauhauses: Roman Clemens - 100 Jahre Bauhaus. Die Ausstellung ist noch bis zum 12. Januar zu sehen. Roman Clemens, Modulare Ordnungen, 1985. Sammlung Museum Haus Konstruktiv Das vielseitige Werk von Roman Clemens … Roman Clemens in Zürich weiterlesen

Oskar Schlemmer in Wuppertal

Noch einmal wird Oskar Schlemmer im Jubiläumsjahr des Bauhauses mit einer großen Einzelausstellung geehrt. Nachdem bereits im Frühjahr eine Ausstellung in Gotha die Leistungen des Künstlers gewürdigt hat, zeigt nun das Von der Heydt Museum in Wuppertal bis zum 23. Februar nächsten Jahres Werke von Oskar Schlemmer aus allen seinen Werkphasen. Die Ausstellung legt ihren … Oskar Schlemmer in Wuppertal weiterlesen

Futurismus – zwischen Kunst und Faschismus

Derzeit findet eine große, viel diskutierte Ausstellung in Pisa in der Toskana statt: "Futurismo". Aus ganz Italien und vielen internationalen Museen wurden Werke der Futuristen zusammengetragen, um in dieser Ausstellung einmal mehr die kritische Auseinandersetzung mit italienischer Kunst und Gesellschaft des letzten Jahrhunderts zu suchen. Da ist einerseits der Futurismus als Kunstbewegung - die einzige … Futurismus – zwischen Kunst und Faschismus weiterlesen

Rebecca Horn im Centre Pompidou-Metz

Nochmals zurück zu Rebecca Horn. Vorgestern habe ich bereits über die derzeit stattfindenden Ausstellungen anlässlich des 75. Geburtstages der Künstlerin geschrieben. Eine dieser Ausstellungen findet im Centré Pompidou in Metz statt. Sie trägt den Titel "Rebecca Horn. Theater der Metamorphosen" und ist noch bis zum 13. Januar nächsten Jahres zu sehen. Die Ausstellung "...illustriert die … Rebecca Horn im Centre Pompidou-Metz weiterlesen

Die Nationalgalerie Umbriens in Perugia

Auch wenn man kein großer Fan sakraler Kunst ist und der konkreten Kunst näher steht als der Gotik und der Renaissance, so ist die Galleria Nazionale dell‘Umbria in der umbrischen Hauptstadt Perugia doch wirklich empfehlenswert! Galleria Nazionale dell‘Umbria, Perugia(c) eigenes Foto Das Museum beherbergt wohl eine der besten Kunstsammlungen Italiens und ich war tatsächlich begeistert … Die Nationalgalerie Umbriens in Perugia weiterlesen

Camille Graeser im Haus Konstruktiv

Das Haus Konstruktiv in Zürich würdigt Camille Graeser, einen der bekanntesten Konkreten Künstler und enges Mitglied der Zürcher Schule der Konkreten mit einer großen Einzelausstellung. Die Ausstellung mit dem Titel "Camille Graeser: Vom Werden eines konkreten Künstlers" ist bis am 12. Januar 2020 zu sehen und wohl ein absolutes "Muss" für alle Liebhaber der Konkreten … Camille Graeser im Haus Konstruktiv weiterlesen

Barbara Hepworth in Paris

Das Musée Rodin in Paris zeigt in Zusammenarbeit mit der Tate Modern London ab heute bis Ende März nächsten Jahres die erste monografische Ausstellung über das Werk der britischen Bildhauerin Barbara Hepworth. Obwohl in Frankreich oder Deutschland relativ unbekannt, revolutionierte Barbara Hepworth die Bildhauerei mit der Entwicklung einer neuen ästhetischen Sensibilität - ihre abstrakten Arbeiten … Barbara Hepworth in Paris weiterlesen

Die ganze Welt ein Bauhaus

Das Zentrum für Kunst und Medien in Karlsruhe (ZKM) beteiligt sich mit der Ausstellung "Die ganze Welt ein Bauhaus" an den Feierlichkeiten zum 100jährigen Jubiläum des Bauhauses 2019. Die Ausstellung, die noch bis Mitte Februar 2020 zu sehen ist versucht zu klären, wie das Bauhaus zum Inbegriff einer sozialen, gestalterischen und didaktischen Radikalerneuerung werden konnte. … Die ganze Welt ein Bauhaus weiterlesen