Orphismus – reine Malerei in rhythmischer Farbharmonie

Ich habe gestern nochmals einige Texte über den kubistischen Orphismus gelesen und bin wieder einmal auf den Zusammmenhang und das Zusammenspiel von Kunst und Musik gestossen, der auch für die Anhänger des Orphismus und allen  voran Robert Delaunay von besonderer Bedeutung war.

Die Künstler des „… Orphismus wollten der reinen Musik eine reine Malerei entgegensetzen, aufgelöst in rhythmische Farbharmonie. Als Hauptvertreter der Strömung gilt Robert Delaunay, der nach dem Vorbild des analytischen Kubismus, d. h. der kubischen Formfacettierung, den Lichteinfluss zerlegte. Der Orphismus wird daher auch „orphischer Kubismus“ genannt.

Delaunay experimentierte auf der Grundlage der von Eugène Chevreul 1839 publizierten Farbtheorien über Simultankontraste mit Reflexionen und Brechungen des Lichts. Das Duett aus Farbe und Licht veranlasste Apollinaire zum Ausdruck Orphismus. In dieser „reinen Malerei“ gestaltete Delaunay zum Teil abstrakt. Er selbst nannte seinen 1912 entwickelten Stil „Cubisme écartelé“ (zerteilter Kubismus). Diese Werke unterscheiden sich vom herkömmlichen Kubismus dadurch, dass die Wirklichkeit zwar verfremdet, aber nicht negiert wird. …

In weiterer Folge entwickelte Delaunay den „Simultaneismus“, mit seinem Wechsel von Komplementär- und Nichtkomplementärfarben, wobei die um 1913 entstandenen „Disques simultanés“ (Simultan-Kreise), d. h. kreisförmig angeordnete kontrastierende Farben, den Eindruck rotierender Scheiben vermitteln.“

Quelle: Beyars Kunstlexikon Online, Orphismus, unter: http://www.beyars.com/kunstlexikon/lexikon_6565.html, aufgerufen am 23.01.18

2 Gedanken zu “Orphismus – reine Malerei in rhythmischer Farbharmonie

  1. … bin jetzt einmal total unverschämt: ich finde DEINE Kunst absolut KLASSE und die gefällt mir – hab total die „Verbindung“ – aber bei manchen Beiträgen krümmen sich meine „Gehirnwindungen“ und können keine „Verbindung“ zu dir finden … nicht bös sein bitte

    Gefällt mir

  2. Pingback: Sonia Delaunay, die Frau an der Seite von Robert Delaunay | Arte Concreta

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s