Peter Alma und die allgemeingültige Gemeinschaftskunst

Peter Alma auf Sumatra geboren studiert Anfang letzten Jahrhunderts an der Kunstakademie in Den Haag, geht dann nach Paris und schreibt sich in der Academie Humbert ein. "Er lernt Fernand Leger, Diego Rivera, Henri Le Fauconnier und Piet Mondrian kennen, die alle auf ihre Art nach neuen Ausdrucksformen suchen. Diese sollen dem zeitgemäßen Kunstbewusstsein verpflichtet sein, … Peter Alma und die allgemeingültige Gemeinschaftskunst weiterlesen

Viking Eggeling und die ‚Symphonie diagonale‘

Viking Eggeling ist nicht Mitglied der De Stijl Gruppe gewesen und auch nie wirklich als bildender Künstler größer in Erscheinung getreten, doch hat er mit seinem Film "Symphonie diagonale" die Kunstwelt der zwanziger Jahre - und insbesondere auch die De Stijl Künstler - nachhaltig beeinflusst. https://youtu.be/w7aeub6Wanc Viking Eggeling, Symphonie Diagonale, 1924 Der gebürtige Schwede Viking … Viking Eggeling und die ‚Symphonie diagonale‘ weiterlesen

Max Beckmann – vom Neoklassizismus zur Neuen Sachlichkeit

Gestern habe ich über die derzeit laufende Max Beckmann Ausstellung in der Kunsthalle Hamburg geschrieben - bestimmt eines der Highlights im Ausstellungskalender 2020 in Deutschland. Zur Einführung in die Ausstellung sei noch auf folgenden Film hingewiesen: https://youtu.be/LPzuTxHnL3o "Max Beckmann" Film von Angelika Lizius BR 2014, Reihe "Lido" Aufnahme: HR 22.03.2015 Der Film führt in das … Max Beckmann – vom Neoklassizismus zur Neuen Sachlichkeit weiterlesen

Max Beckmann in Hamburg

'Max Beckmann. weiblich-männlich' ist der Titel der großen Max Beckmann Ausstellung, die bis zum 24. Januar nächsten Jahres in der Hamburger Kunsthalle zu sehen ist. Max Beckmann ist neben Otto Dix, Käthe Kollwitz oder Georg Grosz einer der Hauptvertreter der sogenannten ‚Neuen Sachlichkeit‘. Max Beckmann (1884–1950) Selbstbildnis Florenz, 1907Öl auf Leinwand, 98 x 90 cmHamburger KunsthalleDauerleihgabe … Max Beckmann in Hamburg weiterlesen

Chris Beekman – von der Abstraktion zum Figuratismus

Vorgestern habe ich bereits Chris Beekman kurz vorgestellt. Der fast vergessene Protagonist der De Stijl Gruppe - Chris Beekman ist von 1917 bis 1919 Mitglied der Gruppe - wird 2017 mit einer Einzelausstellung im Stedelijk Museum in Amsterdam gewürdigt und wieder ins Bewusstsein der Kunstwelt gebracht. Chris Beekman, Steam tram stop, 1918(c) Stedelijk Museum, Amsterdam … Chris Beekman – von der Abstraktion zum Figuratismus weiterlesen

Chris Beekman – Künstler und Kommunist

Ein weiterer fast vergessener Künstler der De Stijl Gruppe ist Chris Beekman. Erste eine Ausstellung zum 100jährigen Jubiläum von De Stijl, 2017 im Stedelijk Museum in Amsterdam, macht in wieder einem breiten Publikum bekannt.  Chris Beekman, Compositie, 1920. Collection Stedelijk Museum Amsterdam "Chris Beekman, 1887 in Den Haag geboren, beginnt seine Laufbahn mit dreizehn Jahren … Chris Beekman – Künstler und Kommunist weiterlesen

Konkrete Fotografie in Ludwigshafen

Bis zum 15. Oktober zeigt das Ernst Bloch Zentrum in Ludwigshafen eine Ausstellung mit Fotografien von Claus Stolz. Ausstellung im Ernst Boch Zentrum Ludwigshafen Claus Stolz, Leher an der Freien Kunstakademie Mannheim, ist mit seinen radikalen analogen Fotografien ein Vertreter der sogenannten Konkreten Fotografie. In seinen fotografischen Werken befreit er - im Sinne der Konkreten … Konkrete Fotografie in Ludwigshafen weiterlesen

Der Schriftzug „De Stijl“

Der Ungar Vilmos Huszár ist einer der Mitbegründer von De Stijl und ihm kommt der Verdienst zu, den offiziellen Schriftzug der Gruppe entworfen zu haben. Der Schweizer Richard Paul Lohse, einer der Hauptvertreter der Zürcher Schule der Konkreten, hat diesen Schriftzug in einigen seiner Werke zitiert und damit seine Werke durchaus bewusst in die Tradition … Der Schriftzug „De Stijl“ weiterlesen

„Arte Concreta“ in Korntal

Heute mal in eigener Sache: ab heute stelle ich einige meiner Werke, die in den vergangenen Jahren entstanden sind, in der Galerie des Kunstverein Korntal-Münchingen aus. Das Motto der Schau ist „Konkrete Kunst erleben“. Ausstellung meiner Werke in der Galerie 4/1 des Kunstvereins Korntal-Münchingen Die Ausstellung ist vom 20. September bis zum 11. Oktober jeweils … „Arte Concreta“ in Korntal weiterlesen

„Für das Neue“

Werner Graeff, den ich in den letzten Tagen hier vorgestellt habe, formuliert das Selbstverständnis der De Stijl Künstler in einem Gedicht, dass im De Stijl Magazin 1922 abgedruckt wird und uns tatsächlich noch heute die Aufbruchsstimmung dieser Jahre in der Kunst erahnen lässt: Werner Graeff, Marlsku (1970-1972), Skulpturenmuseum Glaskasten, Marl Von Gerardus - Eigenes Werk, … „Für das Neue“ weiterlesen