Günther Uecker und seine Objektbenagelungen

1961 wird Günther Uecker Mitglied in der von Heinz Mack und Otto Piene gegründeten Künstlergruppe ZERO. Fortan beschäftigt er sich mit Lichtmedien, widmet sich optischen Phänomenen und Möglichkeiten, den Betrachter aktiv in die Rezeption seiner Kunst miteinzubeziehen. Zusammen mit Heinz Mack und Otto Piene richtet er in mehreren Museen sogenannte 'Lichtsalons' ein. Günther Uecker, White Field, … Günther Uecker und seine Objektbenagelungen weiterlesen

Künstlergruppe Zero – Hubertus Schoeller Stiftung im Leopold Hoesch Museum

Noch ein weiteres Mal zurück zur Künstlergruppe ZERO: Loepold Hoesch Museum, Düren, Hpschaefer http://www.reserv-art.de, Dueren Museum mit-neuem-anbau 060710, CC BY-SA 3.0 Mit die bedeutendste Sammlung an Kunst der Gruppe befindet sich im Leopold Hoesch Museum in Düren. Das Museum verwaltet die Stiftung konkreter Kunst von Hubertus Schoeller: „Der Initiator dieser Stiftung, Hubertus Schoeller, ist ein … Künstlergruppe Zero – Hubertus Schoeller Stiftung im Leopold Hoesch Museum weiterlesen

Die jungen Jahre der alten Meister in Stuttgart

Letzte Woche habe ich über die Ausstellung der frühen Werke von Georg Baselitz, Gerhard Richter, Sigmar Polke und Anselm Kiefer in der Staatsgalerie Stuttgart geschrieben. (Baselitz, Richter, Polke und Kiefer) Die Ausstellung mit dem Titel "Die jungen Jahre der Alten Meister" ist bis Mitte August zu sehen. Gestern habe ich die Ausstellung besucht und mich … Die jungen Jahre der alten Meister in Stuttgart weiterlesen

ZERO beginnt am 0-Punkt!

Die Künstler der 1958 in Düsseldorf gegründeten ZERO Gruppe setzen sich ganz bewusst in ihren Arbeiten von den klassischen Vorstellungen und Konventionen der Malerei, insbesondere auch der abstrakten Malerei. Die Arbeiten beinhalten oft „fremde“ Elemente, wie Licht oder Wasser, sind oft mit technischen Konstruktionen versehen oder werden gar durch Apparaturen und Installationen in Bewegung gesetzt. … ZERO beginnt am 0-Punkt! weiterlesen

Zero ist die Stille. Zero ist der Anfang. Zero ist rund. Zero ist Zero

„In Düsseldorf hatte sich Ende der fünfziger Jahre die Gruppe ZERO gebildet, Otto Piene und Heinz Mack waren die treibenden Kräfte, Günther Uecker stieß bald dazu. Es war keine straff geführte Organisation, es gab keine verpflichtende Programmatik, … Zu den Kollegen, mit denen man in gemeinsamen Ausstellungen auftrat, gehörten Lucio Fontana, Daniel Spoerry, Jean Tinguely … Zero ist die Stille. Zero ist der Anfang. Zero ist rund. Zero ist Zero weiterlesen

Vor der Haustüre: Konkrete Kunst in Deutschland

Die Konkrete Kunst vor unserer Haustüre soll in den kommenden Wochen ein wenig der Schwerpunkt meines Blog werden. Konkrete Kunst in Deutschland nach dem zweiten Weltkrieg - Konkrete Kunst wie sie uns hier in vielen Museen und Galerien begegnet. Ein spannendes und tatsächlich überraschend vielfältiges Thema, dass selbstverständlich nur angerissen werden kann. Vielleicht kann ich … Vor der Haustüre: Konkrete Kunst in Deutschland weiterlesen

Baselitz, Richter, Polke und Kiefer in Stuttgart

Und noch eine Ausstellung in Stuttgart: Bis Mitte August zeigt die Staatsgalerie Stuttgart frühe Werke von Georg Baselitz, Gerhard Richter, Sigmar Polke und Anselm Kiefer in der Ausstellung mit dem Titel "Die jungen Jahre der Alten Meister" Ausstellung in der Staatsgalerie Stuttgart "Baselitz, Richter, Polke und Kiefer. Vier Namen aus Deutschland, die in der ganzen … Baselitz, Richter, Polke und Kiefer in Stuttgart weiterlesen

Kubus. Der Sparda Kunstpreis 2019

Im Kunstmuseum Stuttgart sind noch bis zum 23.06. die fotografischen Werke von vier Künstlerinnen und Künstlern zu sehen, die für den Sparda-Kunstpreis 2019 nominiert sind. Der von der Sparda-Bank und dem Kunstmuseum Stuttgart gemeinsam ins Leben gerufene »Kubus. Sparda-Kunstpreis« wird 2019 zum vierten Mal vergeben. Der Preis zeichnet eine herausragende Leistung im Bereich der bildenden … Kubus. Der Sparda Kunstpreis 2019 weiterlesen

Emil Kiess und seine Farbteppiche in Donaueschingen

Mal wieder zu Farbfeldern: In Donaueschingen zeigt das Museum Art.Plus bis Ende Juni eine Ausstellung von Emil Kiess. Dieser setzt sich seit Jahrzehnten mit Farbe auseinander und stellt sie in den Mittelpunkt seiner Werke. Seine lebendigen „Farbteppiche“, in denen sich die Farbe vom Gegenstand löst, haben den Maler national und international bekannt gemacht. Emil Kiess, … Emil Kiess und seine Farbteppiche in Donaueschingen weiterlesen

Moderne Kunst in Dublin – das Irish Museum of Modern Art

Nur einige Meter von der berühmten Guiness Brauerei liegt das Irish Museum of Modern Art (IMMA) ein wenig versteckt auf einem kleinen Hügel. Das moderne Museum ist charmant in einem alten Gebäude - einem ehemaligen Hospital - beheimat. Angeblich befinden sich weit über 3.000 Werke im Bestand des Museums, tatsächlich ausgestellt sind allerdings nur einige … Moderne Kunst in Dublin – das Irish Museum of Modern Art weiterlesen