Joachim Albrecht und die „Gruppe Hamburg“

Der 1912 in Pommern geborene Joachim Albrecht gilt als einer der bedeutendsten Vertreter der konstruktiven und konkreten Kunst in Deutschland. Er kommt erst nach dem zweiten Weltkrieg und seiner Rückkehr aus russischer Kriegsgefangenschaft zur konstruktiven Kunst – beeinflusst vor allem durch die Werke von August Herbin und Victor Vasarely.  

Mitte der fünfziger Jahre schließt sich Joachim Albrecht der Hamburger Künstlergruppe „Gruppe“ Hamburg an. Die Gruppe ist ein Zusammenschluss von konkreten Künstlern, die die Anregungen für ihre Arbeiten insbesondere in Paris finden. Die „Gruppe“, der auch weitere namhafte konkrete Künstler, wie Max Mahlmann und dessen Ehefrau Gudrun Piper oder Hildegard Stromberger angehören, veranstaltet über viele Jahre hinweg in Deutschland und im Ausland Ausstellungen und macht so die konkrete Kunst in Deutschland über die Grenzen hinaus bekannt. 

Joachim Albrecht: Neuer Totem 1960, Serigrafie 78 x 54 cm
Joachim Albrecht, Neuer Totem, 1960
Quelle: hamburg040

„Die ersten Stahlreliefs entstehen zu Beginn der 70er Jahre. Hatten sich seine Bilder in den 50er Jahren vorwiegend mit der Überwindung des illusionistischen Raums zugunsten der Fläche beschäftigt und in den Jahren danach mit der Herstellung einer konkreten Einheit von Fläche und Raum, so verdankt Albrecht den Erfahrungen mit der Wirkung des sich auf den Metallflächen der Reliefs spiegelnden Lichts, das die harten Grenzen der Form auflöst, neue Impulse für die gestalterische Arbeit in seinen Bildern. Zum ersten Mal gewinnt nun auch die Farbe eine eigenständige ästhetische Funktion, die die formale Struktur seiner Bildgestaltung verändert.

Ohne die formale Strenge der Bildkomposition zu verlassen, gelingt ihm durch unzählige Abschattierungen farblicher Tonkontraste in gefächerter Reihung eine Modulation der Form, die ihm erlaubt – innerhalb der Parameter der konkreten Malerei – das ‚Licht Gestalt annehmen zu lassen‘.“ 

Quelle: Homepage des Künstlers, unter: http://www.joachim-albrecht.com/index.html, aufgerufen am 14.05.2018 

Im Webauftritt des Künstlers sind auch Fotos einer ganze Reihe seiner Bilder und Skulpturen zu sehen: Joachim Albrecht 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s