Ernst Ludwig Kirchner in der Staatsgalerie Stuttgart

Der große Expressionist! Zum 80. Todestag zeigt die Staatsgalerie Stuttgart eine große Ausstellung zu seinen Ehren – eigentlich sind es sogar zwei, denn neben der Ausstellung „Ernst Ludwig Kirchner – die unbekannte Sammlung“ wird im Graphik Kabinett noch die Ausstellung „Kirchner und die Künstlergemeinschaft Brücke“ gezeigt.

kirchenr_unbekannte_sammlung

Ernst Ludwig Kirchner – die unbekannte Sammlung, Ausstellung in der Staatsgalerie Stuttgart

Habe mir die Ausstellung angeschaut: Für Freunde des Expressionismus ein Muss! Für andere Kunstfans interessant, ohne allerdings wirklich spektakulär zu sein. Es gibt leider keinen Audioguide und die Texte in der Ausstellung sind nicht wirklich hilfreich, um das große Werk des Künstlers zu verstehen. Die Ausstellung ist in die wesentlichen Schaffensperioden eingeteilt und gibt tatsächlich einen Überblick über das Werk des Expressionisten: die Zeit der Künstlergruppe Brücke, die Ernst Ludwig Kirchner selber mitbegründet, die Kriegs- und Nachkriegsjahre und die Zeit in Davos bis zum Tod des Künstler 1938.

Mich haben vor allem die verschiedenen Techniken fasziniert, mit denen der Künstler gearbeitet hat. von Tusche, Bleistift, Öl und Aquarell, über alle möglichen Hoch- und Tiefdruckverfahren, bis zu Farbkreidelithografien. Interessant!

Alles weitere zur Ausstellung, die noch bis am 21.10. zu sehen ist unter: Ernst Ludwig Kirchner – die unbekannte Sammlung

Viel Spaß!

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s