Pat Lipsky – von der lyrischen zur geometrischen Abstraktion

Die US-Amerikanerin Pat Lipsky wächst in New York auf und macht Ende der sechziger Jahre ihren Master in Fine Arts am Hunter College in Manhattan. Sie beginnt ihre professionelle Karriere als Lehrkraft an der Farleigh Dickinson University in New Jersey und unterrichtet bis zum Rentenalter Kunst und Dsign an verschiedenen Schulen und Universitäten der USA. Bereits 1970 hat sie ihre erste Einzelausstellung und erhält erste Anerkennung für ihre Werke, die dem Stil nach der Lyrischen Abstraktion zugeordnet werden können. Bei der Lyrischen Abstraktion werden künstlerische Empfindungen spontane und direkt gemalt. Die Werke bestehen – so auch bei Pat Lipsky – im Wesentlichen aus Improvisationen und nicht aus geplanten oder konstruierten Elemente und Formen.

In diesen Jahren nimmt Pat Lipsky an der berühmten Lyrical Abstraction-Ausstellung teil, die als Wanderausstellung in mehreren Museen in den USA gezeigt wird und die Künstlerin und die Lyrische Abstraktion einem breiten Publikum bekannt macht.

Pat Lipsky, Spiked Red, 1969 CC BY-SA 3.0

In den frühen 1980er Jahren änderte sich Pat Lipskys Stil. Die mutigeren Farben werden in die exakten geometrischen Formen eingearbeitet, ohne jedoch ihren Ausdruck zu verlieren. Sie wählt ganz bewusst den Weg weg von der lyrischen Abstraktion hin zur Nachmalerischen Abstraktion, bis später hin zur geometrischen Abstraktion. Dann sind ihre – oft quadratischen – Werke mit quadratischen Farbfeldern bedeckt oder die Werke bestehen aus Streifen von Rechtecken unterschiedlicher Farben.

Viel mehr zu dieser spannenden Künstlerin und übrigens auch Schriftstellerin auf ihrer Webseite: Pat Lipsky

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s