Günter Fruhtrunk in Ahlen

Leider erst viel zu spät habe ich von der Günter Fruhtrunk Ausstellung im Kunstmuseum Ahlen erfahren. Die Ausstellung läuft bereits seit März und schließt schon am 19.05. Aber vielleicht noch etwas für Wochenende:

Der in München geborene Günter Fruhtrunk ist einer der wichtigsten Vertreter der konstruktiven und konkreten Malerei in Deutschland nach dem Krieg.

Günter Fruhtrunk, Schwarzes Thema und Rot, 1958,   Kasein auf Jute, 100 x 72,5 cm © Sammlung Maximilian und Agathe Weishaupt, VG-Bildkunst, Bonn, 2019
Günter Fruhtrunk, Schwarzes Thema und Rot, 1958, © Sammlung Maximilian und Agathe Weishaupt

Die in der Ausstellung befindlichen Werke von Günter Fruhtrunk aus den Jahren 1958 bis zu seinem Tode 1982 veranschaulichen neben der besonderen Konstruktion und visuellen Präsenz des Einzelwerks einzelne Etappen seines künstlerischen Weges. Direkt nach dem Krieg nimmt Günther Fruhtrunk Kunstunterricht bei William Straube und interessiert sich bald über die Bekanntschaft mit Willi Baumeister und Julius Bissier für das Erbe der ungegenständlichen Moderne. Künstlerisch war er Autodidakt und arbeitet in den 1950er Jahren in seiner Wahlheimat Paris in den Ateliers von Fernand Léger und Hans Arp. Sein eigenes reduziertes Vokabular und die ihn kennzeichnenden Bildstrukturen entwickelt er aus der konstruktiven Kunst heraus. Durch seine Kunst und die Lehre an der Akademie der Bildenden Künste in München gehört er in den 1960er und 1970er Jahren zu den bedeutendsten Vertretern der Konkreten Kunst in Deutschland.

Quelle dieser Einführung und alle Information zur Ausstellung in Ahlen unter: Günter Fruhtrunk. Sammlung Maximilian und Agathe Weishaupt

In den kommenden Wochen einmal mehr zu Günter Frühtrunk!

Viel Spaß!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s