Moderne Kunst in Zagreb – das Museum für zeitgenössische Kunst

Ich war in der vergangenen Woche in Zagreb und hatte erstmals die Möglichkeit das Museum für zeitgenössische Kunst (MSU) zu besuchen. Und ich bin begeistert! Da ist zunächst die spannende Architktur des von Igor Franić entworfenen Gebäudes. Etwas außerhalb des historischen Stadtzentrums gelegen passt es zum Anspruch, erstklassige moderne Kunst auszustellen. Schon von außen etwas … Moderne Kunst in Zagreb – das Museum für zeitgenössische Kunst weiterlesen

Helga Philipp im Haus Konstruktiv

Seit diesem Wochenende würdigt das Haus Konstruktiv die österreichische Pionierin der Konkreten und Kinetischen Kunst mit einer umfassenden Überblicksschau, die bis Mitte Januar nächsten Jahres zu sehen ist. "Mit ihrem Werk, das im Umfeld der kinetischen Kunst und der Op-Art anzusiedeln ist, leistete Philipp einen wichtigen Pionierbeitrag zu den konstruktiven Tendenzen in Österreich. Seit Mitte der … Helga Philipp im Haus Konstruktiv weiterlesen

Piet Mondrian – Natur und Konstruktion – in Wiesbaden

Das Museum Wiesbaden zeigt ab heute bis Mitte Februar nächsten Jahres eine große Ausstellung von Werken aus allen Schaffensperioden von Piet Mondrian. Für alle Freund konkreter Kunst ein Muss! Eine Mühle ist eine Mühle ist eine ... vielleicht! In der Ausstellung mit dem Namen ‚Natur und Konstruktion‘ zweifelt man schnell an einfachen Wahrheiten. Von den … Piet Mondrian – Natur und Konstruktion – in Wiesbaden weiterlesen

Bauhaus Imaginista in São Paulo

Ich habe in den vergangenen Wochen bereits über das Bauhaus Imaginista Projekt geschrieben, bei dem weltweit in verschiedenen Ausstellungen der internationale Einfluss des Bauhauses veranschaulicht werden soll. Hier nochmals die Links zu den Einträgen: Bauhaus imaginista Das Bauhaus und die Sowjetunion Ab morgen und bis zum 6. Januar ist nun Brasilien an der Reihe. Unter … Bauhaus Imaginista in São Paulo weiterlesen

Gego – von Hamburg über Stuttgart nach Venezuela

Eine der bekanntesten Künstlerinnen Venezuelas und Südamerikas stammt aus Hamburg, hat an der Technischen Hochschule in Stuttgart studiert und hat einen nicht unbedingt typisch lateinamerikanischen Namen: Gertrude Goldschmidt, genannt ‚Gego‘. Ich habe ihre Werke vor einigen Jahren im Kunstmuseum in Stuttgart gesehen in einer Ausstellung, die zuvor in der Hamburger Kunsthalle gezeigt wurde. Auf der … Gego – von Hamburg über Stuttgart nach Venezuela weiterlesen

Victor Vasarely im Städel in Frankfurt

Victor Vasarely - der wahrscheinlich bekannteste Vertreter der OpArt wird mit einer großen Retrospektive im Frankfurter Städel (Städelmuseum) geehrt. Die Ausstellung, die bis zum 13. Januar 2019 zu sehen ist, trägt den Namen „Victor Vasarely. Im Labyrinth der Moderne“. Anhand von über 100 Werken präsentiert die Ausstellung den Erfinder der Op-Art der 1960er-Jahre. "Kunst also ... … Victor Vasarely im Städel in Frankfurt weiterlesen

Zimoun in Donaueschingen

Heute einmal ein Hinweis zu einer Ausstellung, die ein wenig aus dem Rahmen der sonst hier vorgestellten Ausstellungen fällt - keine konkrte Kunst, vielleicht nicht einmal moderne Kunst, sondern Klangkunst: Der Schweizer Klangkünstler Zimoun stellt bis zum 11. November eine seiner Soundinstallation im Museum Art.Plus in Donaueschingen aus. "Der in Bern lebende Künstler und Musikproduzent beschäftigt sich … Zimoun in Donaueschingen weiterlesen

Bewegende Quadrate – „Squares in Motion“

„Squares in Motion“ ist der Name einer neuen Ausstellung im Museum Ritter in Waldenbuch. Bis zum Ende April geraten die Quadrate der Sammlung von Marli Hoppe-Ritter in Bewegung. Gezeigt werden rund 60 kinetische Werke aus der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts. „Eine erste Blütezeit erlebte die kinetische Kunst in Europa um 1960, als sich mit … Bewegende Quadrate – „Squares in Motion“ weiterlesen

Jesus Rafael Soto – Caracas und Paris, Kinetische Kunst und Op-Art

Jesus Rafael Soto stirbt 2005 in seiner zweiten Heimat Paris. Dorthin zieht er 1950. Er bleibt der Stadt verbunden und lebt fortan abwechseln dort und in Caracas. Zu seinem 80. Geburtstag erscheint die folgende Würdigung des Wirkens des venezolanischen Künstlers in einem Artikel der WELT: „Das müssen damals glückliche Zeiten gewesen sein. Kinetische Kunst und … Jesus Rafael Soto – Caracas und Paris, Kinetische Kunst und Op-Art weiterlesen

Jesus Rafael Soto – Musiker und Postermaler

Jesus Rafael Soto kommt in der Stadt Bolivar im Südosten von Venezuela zur Welt. Die Stadt beherbergt heute ein Museum mit Werken des Künstlers (Jesus Rafael Soto Museum of Modern Art) und ist Sitz der ihm gewidmeten Stiftung. Dort wird er in jungen Jahren auch erstmals künstlerisch tätig – er malt Poster für drei Theater der … Jesus Rafael Soto – Musiker und Postermaler weiterlesen