Land Art – Steinkreise, Aufschüttungen und mehr …

Die letzten Tage habe ich über Robert Smithson und seine Land Art geschrieben. Heute mal noch ein wenig mehr zur Land Art und zu den wesentlichen Künstlern, deren Vertreter wie Christo und Jeanne-Claude, Richard Long oder Walter de Maria Weltruhm erlangt haben.

Aber zunächst zu Land Art: „Land Art ist eine Kunstrichtung, die gegen Ende der 1960er Jahre in den USA entstand. Getrieben von dem Bestreben, die Grenzen des etablierten Kunstbetriebes aufzubrechen, suchten die Künstler nach neuen Ausdrucksmöglichkeiten, die außerhalb des Galerieraumes lagen. Vor diesem Hintergrund entdeckten sie die freie Natur und die ursprüngliche Landschaft als ihr Material. 1968 reisten Michael Heizer (geb. 1944) und Walter De Maria (geb. 1935) in die Mojave-Wüste, wo sie Zeichnungen in den Sand ritzten und den Erdboden aufgruben. Diese frühen Beispiele verweisen bereits auf die Problematik, Land Art-Projekte ins öffentliche Bewusstsein zu rücken, waren sie doch durch die Witterung der Vergänglichkeit preisgegeben. Die Präsentation von Land Art-Werken, die außerdem an mitunter entlegenen und schwer erreichbaren Orten realisiert wurden, erfolgte darum häufig über filmische oder fotografische Aufzeichnungen…

Paradigm-mountains_by_Graham_Goddard

Graham Goddard, Paradigm-mountains, Public Domain

In den späten 1960er und den 1970er Jahren entstanden Schlüsselwerke der Land Art, zu denen unter anderem die verhüllte Küste Sidneys von Christo und Jeanne-Claude („Wrapped Coast“ 1968-69), Robert Smithsons am Ufer des Großen Salzsees in Utah gelegene spiralförmige Aufschüttung „Spiral Jetty“ (1970) oder das „Lightning Field“ (1977) von Walter de Maria gehören.“

Quelle: Ketterer Kunst Online, „Land Art“, unter: http://www.kettererkunst.de/lexikon/land-art.php, aufgerufen am 08.09.2018

Weitere Künstler, die man erwähnen muss, wenn man über Land Art spricht, sind der Brite Robert Long, der mit seinen Steinkreisen bekannt wurde (mehr zum Künstler: Robert Long) und James Turrell, über dessen Werke ich an dieser Stelle auch schon geschrieben habe.

Es gibt durchaus eine breite Szene von zeitgenössischen Land Art Künstlern. Ein Überblick auf der englischsprachigen Webseite Landartcontempory

Siehe auch:

James Turrell und der Roden Crater – das größte Kunstwerk der Welt

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s