Der Meister des Moduls – Heijo Hangen

Der 1927 in Bad Kreuznach geborene Heijo Hangen findet schon in den fünfziger Jahren zu abstrakten Bildformen. Den Durchbruch als Konkreter Künstler gelang ihm mit der Teilnahme an der documenta 6, 1977. Das Bildprogramm für diese documenta 6 hat er im Rahmen eines Stipendiums der Villa Massimo in Rom ein Jahr zuvor erarbeitet. Er ist … Der Meister des Moduls – Heijo Hangen weiterlesen

Max Bill und das Chaos

Im Katalog zur Ausstellung „Max Bill: ohne Anfang und ohne Ende“ im Marta Herford  vor zehn Jahren, habe ich eine Würdigung des Werkes von Max Bill durch den italienischen Künstler Getulio Alviani gefunden. Getulio Alviani, selbst der Op-Art und der kinetischen Kunst zugewandt, arbeitete in den sechziger Jahren zusammen mit Max Bill und blieb ihm … Max Bill und das Chaos weiterlesen

Jean Hélion – Baguette, Regenschirm und Kürbis

Noch einmal zum 1904 geborenen französischen Maler Jean Hélion. Habe einen Text aus dem Jahre 1987 in der Zeit gefunden, die den Künstler anlässlich seines Todes 1987 würdigt: "Jean Hélion war ein Maler der Brüche ... und über Jahrzehnte hinweg hat man ihm seine Stilkehren, seine Selbsterforschung, ja seine Selbstkritiken übelgenommen. Es ist noch nicht lange her, daß … Jean Hélion – Baguette, Regenschirm und Kürbis weiterlesen

Max Beckmann in Potsdam

Morgen wird die große Max Beckmann im Museum Barberini in Potsdam (Barberini Potsdam) eröffnet! Max Beckmann wurde in Amerika als der deutsche Expressionist gefeiert. Er selbst lies sich eigentlich nie wirklich zu einer Gruppe oder Kunstrichtung zuordnen. Von Spätimpressionismus, über die Neue Sachlichkeit bis hin zum Expressionismus ist er einer der bedeutendsten deutschen Künstler des … Max Beckmann in Potsdam weiterlesen

Jean Hélion – noch ein Maler im Umfeld von De Stijl

Jean Hélion ist ein weitere Maler im Umfeld von Theo van Doesburg, De Stijl und der Art Concrete Gruppe. Jean Hélion ist mit Theo van Doesburg befreundet und malt zunächst geometrisch-mathematische abstrakte Werke, bevor er sich mehr und mehr der freieren Abstraktion zuwendet. Er ist einer der Mitbegründer der Zeitschrift Art Concret und tatsächlich auch … Jean Hélion – noch ein Maler im Umfeld von De Stijl weiterlesen

Leo Leuppi: Gründer, Organisator, Präsident und Künstler

Ich habe an dieser Stelle bereits mehrfach über Leo Leuppi, den Gründer der Schweizer Künstlergruppe Allianz geschrieben. Hier nochmals ein kurzer Text, der die Bedeutung und das Werk Leo Leuppis würdigt: „Als Gründer, Organisator und Präsident der bis heute wichtigen Schweizer Künstlervereinigung spielte Leo Leuppi im kunstpolitischen Leben der Schweiz eine einflussreiche Rolle. In einer … Leo Leuppi: Gründer, Organisator, Präsident und Künstler weiterlesen

1945: die Neuformierung von „Konkreten“ Künstlergruppen

Mit dem beginnenden Faschismus in der zweiten Hälfte der dreißiger Jahre und insbesondere dann während der Kriegsjahre, haben sich die meisten Künstlergruppen in Europa aufgelöst. So auch viele Gruppen in Paris, die sich der abstrakten und konkreten Kunstförderung angenommen haben, allen voran wurde 1936 die ‚Abstraction-Création‘ aufgelöst. Einzig in der neutralen Schweiz haben verschiedene Gruppen … 1945: die Neuformierung von „Konkreten“ Künstlergruppen weiterlesen

Kleben im Quadrat II

Insbesondere seit Kasimir Malewitsch mit seinem „Schwarzen Quadrat“ ein neues Kapitel der Kunstgeschichte geschrieben hat, setzen sich jede Menge Künstler immer wieder mit dem Quadrat auseinander. Und die Konkrete Kunst ist eigentlich ohne das Quadrat kaum vorstellbar: Schon am Anfang bei Theo van Doesburg und Piet Mondrian ist das Quadrat eine der Grundformen. Später malte … Kleben im Quadrat II weiterlesen

Nichts ist konkreter, wirklicher als eine Linie, …

Und immer wieder die Frage: Was ist konkret? Was ist konkrete Kunst? Die Werke der konkreten Künstler beschränken sich meist auf Linien, Formen und Farben, die nichts abbilden wollen als sich selbst. Diese Linien, Formen und Farben entfalten ihre Eigenschaften und sind so identisch mit sich selbst. Die Linien, Formen und Farben sind konkret! Dies … Nichts ist konkreter, wirklicher als eine Linie, … weiterlesen

Katholische Pracht in der Reformationszeit

Heute Vormittag mal etwas ganz anderes! So ungefähr genau das Gegenteil von der gegenstandslosen Konkreten Kunst, über die ich sonst in diesem Blog schreibe: Die Heiligenbilder des Meisters von Meßkirch. Noch bis in den April hinein zeigt die Staatsgalerie in Stuttgart (Staatsgalerie Stuttgart) in einer großen Landesausstellung die katholische Pracht in der Reformationszeit, mit über … Katholische Pracht in der Reformationszeit weiterlesen