Voll konkret – Ausstellung in Reutlingen

Seit 15. Oktober werden die Schenkungen der Stiftung für konkrete Kunst und von Manfred Wandel, einem der Mitbegründer der Stiftung im Jahre 1987 in der Sammlung für Konkrete Kunst in Reutlingen (Sammlung Konkrete Kunst) gezeigt. Und einiges an hochkarätigen Künstlern ist mit Werken vertreten, allen voran Bernard Aubertin, Hartmut Böhm, François Morellet, Anton Stankowski oder Christian … Voll konkret – Ausstellung in Reutlingen weiterlesen

Von loxodromischen Kompositionen und Relationen – Camille Graeser

Der in Stuttgart aufgewachsene Schweizer Camille Graeser taucht schon einige Male in meinem Blog auf – und dies nicht nur wegen der Verbindung nach Stuttgart. Vielmehr fasziniert mich sein künstlerischer Werdegang: vom Schreiner, Möbelbauer, Innenarchitekt des Neuen Wohnens zum abstrakten Expressionisten und künstlerischen Puristen, bis schließlich zum Konstruktivismus und zur Konkreten Kunst. Seit Mitte der … Von loxodromischen Kompositionen und Relationen – Camille Graeser weiterlesen

Gemalte Klebestreifen

„Nichts ist vertraut, alles ist Illusion, schöne Illusion. Kunst eben.“ Dieses Zitat habe ich in einer Bildbeschreibung zu einem Werk von Joachim Grommek im Museum Ritter in Waldenbuch bei Stuttgart (Museum Ritter) gefunden. Auf den Künstler hat mich eine Freundin aufmerksam gemacht. Sie meinte, wenn ich mich für geklebte Kunst interessiere, solle ich mir unbedingt … Gemalte Klebestreifen weiterlesen

Friedrich Vordemberge-Gildewart – ein De Stijl Maler II

Friedrich Vordemberge wird 1899 in Osnabrück geboren. Seinen Zweitnamen "Gildewart" entnimmt er als Künstler später der Osnabrücker Altstadtgasse „Große Gildewart“, in der sein Geburtshaus steht. Osnabrück organisiert immer wieder Veranstaltungen, um den bedeutenden Künstler der Stadt zu würdigen. Mehr dazu auf der Internetseite: Friedrich Vordemberge-Gildewart Dort findet sich auch eine kurze Lebensbeschreibung. Hier ein Auszug: "Sein … Friedrich Vordemberge-Gildewart – ein De Stijl Maler II weiterlesen

Friedrich Vordemberge-Gildewart – ein De Stijl Maler I

Bart van der Leck, Friedrich Vordemberge-Gildewart und Georges Vantongerloo sind allesamt Vertreter der Konkreten Kunst und des Neoplastizismus - und alle sind Mitglieder von De Stijl. Über das künstlerische Werk Friedrich Vordemberge-Gildewarts hier ein Auszug aus einem Katalog des Kunstmuseums Stuttgart: "Im Jahr 1925 begann Friedrich Vordemberge-Gildewart damit, Anordnungen abstrakter geometrischer Formen zum inhaltlichen Schwerpunkt seines … Friedrich Vordemberge-Gildewart – ein De Stijl Maler I weiterlesen

Gerrit Rietveld und De Stijl im Marta Herford

Der Schreinermeister, Architekt und Designer Gerrit Rietveld ist einer der wichtigsten Vertreter der 1917 gegründeten niederländischen De Stijl Gruppe. 100 Jahre nachdem De Stijl seinen Anfang nimmt, besitzen die Ideen und Entwürfe von Gerrit Rietveld nach wie vor große Anziehungskraft. Die einzige Ausstellung zum De Stijl Jubiläum in Deutschland findet derzeit im Marta in Herford … Gerrit Rietveld und De Stijl im Marta Herford weiterlesen

De Stijl – Maler, Architekten und Lyriker

Über den Gründer von De Stijl - Theo van Doesburg - habe ich bereits mehrfach geschrieben. Piet Mondrian mit seinem Neoplastizismus ist der bekannteste Künstler der Gruppe. Die anderen Mitglieder kommen aus verschiedenen Disziplinen – Maler, Architekten, Lyriker, …: „De Stijl, gegründet 1917 im niederländischen Leiden, propagierte Reduktion: Die Primärfarben Rot, Blau und Gelb sowie … De Stijl – Maler, Architekten und Lyriker weiterlesen

De Stijl – Ordnung, Klarheit, Primärfarben

Die Gestaltungsprinzipien der niederländischen De Stijl Künstlergruppe sind Gleichgewicht, Ordnung und Klarheit. Mit einem Gleichgewicht an geometrischen Formen, die in horizontalen und vertikalen Beziehungen zueinander stehen, erzeugen die Künstler der Gruppe ästhetische Ordnungen. Alle Linien sollen horizontal oder vertikal verlaufen; diagonale Linien, verschnörkelte Elemente oder natürliche, gegenständliche Formen sind unerwünscht, da sie die Ordnung stören. … De Stijl – Ordnung, Klarheit, Primärfarben weiterlesen

De Stijl – das Manifest I

Nachdem nun schon einige Male hier über De Stijl zu lesen war, hier nun das Manifest der Gruppe. Es erscheint im Jahr nach der Gründung der Gruppe 1918: 1. Es gibt ein altes und ein neues Bewusstsein für die Zeit. Das alte richtet sich auf das Individuelle. Das neue richtet sich auf das Universelle. Der Streit … De Stijl – das Manifest I weiterlesen

Georges Vantongerloo – zwischen De Stijl und Abstraction-Création

Georges Vantongerloo ist 1917 einer der Mitbegründer der niederländischen De Stijl Gruppe um Theo van Doesburg und Piet Mondrian. Während sich Piet Mondrian auf vertikale und horizontale Linien fixiert, Theo van Doesburg irgendwann dann auch noch diagonale Linien in sein Repertoire aufnimmt, verwendet Georges Vantongerloo darüber hinaus nach einiger Zeit – zum Missfallen der Anderen … Georges Vantongerloo – zwischen De Stijl und Abstraction-Création weiterlesen